wir stellen aus:

wir stellen aus: ist ein neues Ausstellungsformat an der KU Linz, das physischen und gedanklichen Raum öffnet für transdisziplinäre und partizipative Projekte des Ausstellens und Vermittelns. Die Möglichkeit des Experimentierens mit zeitgenössischen Formen des Kuratierens wendet sich ausdrücklich an Studierende, die Wissen über und Praxis im Ausstellen und Vermitteln von Kunst gewinnen möchten. Dabei bietet sich die Chance, individuelle Fähigkeiten in diesem Bereich zu entdecken und erste berufspraktische Erfahrung zu sammeln sowie die unterschiedlichen Ansprüche und Möglichkeiten von kuratorischen Projekten kritisch zu hinterfragen.

Formate

Als offenes Kollektiv, an dem Studierende und Mitarbeiter/innen jederzeit mitwirken können, übernehmen wir die Konzeption, Vorbereitung und Umsetzung kuratorischer Projektideen. Diese können unterschiedliche Formen annehmen wie Ausstellungen, Präsentationen, Workshops, Artist Talks, Gastvorträge, Performances, künstlerisch-wissenschaftliche und andere experimentelle Formate. Der Fokus liegt auf nachhaltigen, inklusiven und partizipativen Projekten, die an unterschiedlichen Orten an der KU Linz und in Partnerinstitutionen sowie im öffentlichen Raum stattfinden können – stets verbunden mit der Frage, welche Form für welchen Kontext angemessen wäre.

Projektlabor

Für eine bessere Sichtbarkeit und niederschwelligen Zugang von wir stellen aus: wird an der KU Linz ein Projektlabor entstehen, das Raum bietet für Austausch und Aktivitäten, als Leseraum sowie als Treffpunkt für interessierte Studierende und Mitarbeiter/innen. Eine Sitzecke wird einladen zum Reden und Lesen, an einer Tafel wird man dort gemeinschaftlich Themen aufbereiten können und es wird Literatur zu kuratorischer Arbeit oder thematischen Schwerpunkten von wir stellen aus: zur Verfügung stehen.

Kontakt

Als Ansprechpartner/innen sowohl intern für alle Beteiligten als auch nach außen stehen für jedes Projekt Mitglieder des Fachbereiches Kunstwissenschaft zur Verfügung.

Moderation/Koordination
Univ.-Ass. Maximilian Lehner MA
Institut für Kunst in gegenwärtigen Kontexten und Medien
Kontakt: m.lehner[at]ku-linz.at

wir stellen aus: is a transdisciplinary collaborative project focused on sustainable, DIY, inclusive and participatory curating and more broadly – work with, through and about art. It is designed as a learning tool for KU students and provides expertise of contemporary curating practices. It enables them to recognize their competences and interests in relation to the professional forms of exhibiting and mediating art and other forms of cultural production.

Formats

The project coordinated by different members of the department of art history operates on a one-year basis. It develops projects for and during summer and winter terms around given topics with formats such as but not limited to: exhibitions, small presentations, workshops, meetings, artist talks, guest lectures, performances that will take place in various locations in the KU, partner institutions and the public space.

Project Laboratory

To maintain the continuity, visibility, accessibility and participatory character of the project a permanent space / a project laboratory will be devoted within the KU building that could serve as an exchange and research space, a reading and meeting room.

In this laboratory space there will be placed something comfortable to sit down, talk or read, a board with information about the current stage and topic of the project as well as information about the possibilities of getting involved, and reading materials / literature about curatorial topics or current focuses of the project.

Lecture-Workshop mit Karolina Majewska-Güde über Forschungsbasierte Kunst / Kunstbasierte Forschung am 25. Juni 2021.

Ringvorlesung "Global Art History 4" im Wintersemester 2021/22. VORANKÜNDIGUNG

wir stellen aus: auf Social Media