MASTERSTUDIUM KUNSTWISSENSCHAFT - PHILOSOPHIE

Das Masterstudium Kunstwissenschaft-Philosophie kann mit Schwerpunkt Kunstwissenschaft oder mit Schwerpunkt Philosophie absolviert werden.

Innerhalb der Kunstwissenschaft liegt der Schwerpunkt auf Kunst, Architektur und Medien sowie auf Kunsttheorie. Gefördert wird die selbstständige Auseinandersetzung mit komplexeren kunstwissenschaftlichen Fragestellungen sowie die differenzierte Wahrnehmung und fundierte Argumentation im Zusammenhang mit wissenschaftlichen, politischen, kulturellen und religiösen Entwicklungen.

Innerhalb der Philosophie wird auf eine historisch wie systematisch eingehende Betrachtung von Grundvollzügen des Menschen (Erkennen, Handeln, Glauben und Gestalten) Wert gelegt. Ziel ist die inhaltliche und methodische Vertiefung von Kenntnissen und Kompetenzen in Bezug auf unsere Selbst- und Weltinterpretation, mithin ein anhand ausgewählter Disziplinen konkretisierter Begriff von Philosophie als Wissenschaft.

Factbox

Zulassungsvoraussetzungen:
Facheinschlägiges Bachelor- oder gleichwertiges
Studium, Latinum
Weitere Informationen hier

Studienumfang/-dauer:
120 CP / 4 Semester

Akademischer Grad:
Master of Arts (MA)

Weiterführendes Studium:
Doktoratsstudium Kunstwissenschaft – Philosophie

 

Studieninhalte

Das Studium umfasst kunstwissenschaftliche und philosophische Aufbaumodule, ein kunstwissenschaftliches Spezialmodul und das kunstwissenschaftliche oder philosophische Mastermodul:

In den folgenden kunstwissenschaftlichen Aufbaumodulen soll – aufbauend auf bisherige kunstwissenschaftliche und philosophische Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen – die Fähigkeit zur selbstständigen inhaltlich und methodisch reflektierten Auseinandersetzung mit komplexeren kunstwissenschaftlichen Problemstellungen entwickelt werden:

In den folgenden philosophischen Aufbaumodulen soll – ebenso aufbauend auf bisherige Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen – die Fähigkeit zur selbstständigen systematischen Reflexion der Voraussetzungen der Formen menschlichen Wissens, Denkens, Erkennens und Handelns erweitert und gefestigt werden:

Im Spezialmodul steht entweder das Modul Kunstgeschichte oder das Modul Kunstvermittlung zur Wahl. In der Kunstgeschichte soll das Wissen zu Spezialthemen der Kunst- und Architekturgeschichte vertieft und zu reflektiert werden. In der Kunstvermittlung werden Werke der Kunst und Architektur in kommunikativen Prozessen erörtert.

Die eigentliche Schwerpunktsetzung erfolgt im Mastermodul. Zur Wahl stehen entweder die Kunstgeschichte oder die Philosophie. Das Mastermodul umfasst ein Privatissimum, ein Freies Wahlfach, ein Ausgewähltes Thema (Kunstwissenschaft oder Philosophie), die Masterarbeit und die Masterprüfung.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Masterstudium Kunstwissenschaft-Philosophie ist ein kunstwissenschaftlich-philosophischer, kunstwissenschaftlicher, philosophischer, geistes- oder kulturwissenschaftlicher Bachelorabschluss nachzuweisen. Je nach inhaltlicher Profilierung können bis zu 60 CP zur Zulassung vorgeschrieben werden. Ausreichende Kenntnisse der lateinischen Sprache sind zur Zulassung jedenfalls erforderlich.

Liegen keine ausreichenden Kenntnisse der lateinischen Sprache vor, so sind diese Sprachkenntnisse in Form einer Ergänzungsprüfung nachzuweisen. Zur Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfung wird an der KU Linz folgende Lehrveranstaltung angeboten: Latinum (12 CP).

Infos rechts // Zul-Vor, Berufsfelder links