Schrift: A A+ A++ | Kontrast
Univ.-Prof. Dr. Christian Spieß

Univ.-Prof. Dr.

Christian Spieß

Professor für Christliche Sozialwissenschaften
Vorstand des Johannes Schasching SJ Instituts

Tel. +43 / 732 / 784293 - 4182
E-Mail

Gebäude: Priesterseminar, Raum 245

 

Unter zwei Dingen habe ich immer wieder und immer mehr gelitten: Unsere Erde und weithin unser Leben sind in vielem wunderbar, schön und faszinierend, aber sie sind auch abgrundtief zwiespältig, zerstörerisch und schrecklich. Schließlich ist mir die Unheimlichkeit der Macht und wie der Mensch mit ihr umgeht, immer mehr aufgegangen. Das brutale Denken und rücksichtsloses Machtstreben gehören für mich zu den schärfsten Ausdrucksformen des Unglaubens und der Sünde. [...] Immer mehr habe ich das Jesuswort bei Lukas in den Ohren: „Wird jedoch der Menschensohn, wenn er kommt, auf der Erde (noch) Glauben vorfinden?“

Aus dem "Geistlichen Testament" von Karl Kardinal Lehmann (1936-2018)

 

 

Curriculum Vitae Christian Spieß
 

  • 1970 geboren in Dieburg (Deutschland)
     
  • 1993-1996 Studium der Religionspädagogik/Praktischen Theologie an der Katholischen Fachhochschule Mainz
     
  • 1996 Diplom im Fach Religionspädagogik/Kirchliche Erwachsenenbildung an der Katholischen Fachhochschule Mainz
     
  • 1996-2000 Studium der Philosophie und der Katholischen Theologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
     
  • 2000 Diplom im Fach Katholische Theologie
     
  • 2004 Promotion zum Dr. theol. aus dem Fach Christliche Anthropologie und Sozialethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Betreuer und Erstgutachter: Prof. Dr. Arno Anzenbacher; Zweitgutachter: Prof. Dr. Johannes Reiter; Titel der Dissertation: Sozialethik des Eigentums. Philosophische Grundlagen - kirchliche Sozialverkündigung - systematische Differenzierung; publiziert unter gleichem Titel Münster 2004)
     
  • 2004-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Christliche Sozialwissenschaften (ICS) der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Assistenz von Prof. DDr. Dr. h.c. Karl Gabriel)
     
  • 2005-2009 Schriftleiter des Jahrbuchs für Christliche Sozialwissenschaften (JCSW)
     
  • 2008-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Exzellenzcluster "Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne" der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Schwerpunkt: Gewaltverzicht religiöser Traditionen / Annäherung des Katholizismus und der katholischen Kirche an das Menschenrecht auf Religionsfreiheit (Ergebnisse publiziert zus. mit Karl Gabriel und Katja Winkler: Katholizismus zwischen Religionsfreiheit und Gewalt, fünf Bände, Paderborn 2010-2016)
     
  • 2009-2012 Gastprofessor für Theologische Ethik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB)

  • 2009-2015 Mitglied (zeitweise geschäftsführend) des Berliner Instituts für christliche Ethik und Politik (ICEP)
     
  • 2012-2015 Professor für Theologisch-ethische Grundlagen sozialprofessionellen Handelns an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB)
     
  • 2015 Venia docendi (Venia legendi) für das Fach Christliche Sozialwissenschaften
     
  • seit 2015 Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der KU Linz

     

    zurück

    Hauptmenu