Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Aktuelle Ausschreibungen

Mitarbeiter/in Dieathek/Mediathek

An der Katholischen Privat-Universität Linz steht ab 1. September 2019 an der Fakultät für Philosophie und für Kunstwissenschaft, Fachbereich Kunstwissenschaft, Diathek/Mediathek (Univ.Prof.in DDr.in Monika Leisch-Kiesl) die befristete Dienststelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin in der Diathek/Mediathek zur Besetzung an. Sie wird hiermit ausgeschrieben.

Beschäftigungsausmaß: 24% (9 Wochenstunden)
Dauer der Befristung: vorerst ein Jahr

Aufgaben

  • Phase 1: Sichtung des Dianachlasses von Günter Rombold 
    • Auswahl fachlich einschlägiger Gebiete, gegebenenfalls Digitalisierung und
    • Einspeisung in Prometheus
  • Phase 2: Aufbau eines digitalen Bildarchivs zu seitens des Fachbereichs definierten
    • Themenfeldern und Einspeisung in Datenbanken
  • kontinuierlich: Wartung der vorhandenen Diathek (systematisch geordnet und in einer Datenbank erfasst) und fallweise Zusammenstellung für die Lehre
  • Betreuung von Datenbanken des Fachbereichs

Anforderungen:

  • Kunsthistorische Basiskenntnisse, mindestens BA (mit einem Schwerpunkt auf Kunst und Architektur des 20./21. Jahrhunderts sowie der Kunst im öffentlichen Raum)
  • Grundkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Datenbanken und Bildbearbeitung
  • Bereitschaft zur Weiterbildung (Digital Humanities)

Voraussetzungen

  • Eigenständigkeit in der Arbeitsorganisation
  • Kreative und konzeptuelle Fähigkeiten
  • Verlässlichkeit und Teamfähigkeit

Die Entlohnung erfolgt nach dem Kollektivvertrag der Diözese Linz, Mindestentgelt/G 1, Stufe 2: mtl. € 1.870,00 lt. KV 2019 (bei 100 %), höhere Stufe je nach anrechenbaren Vordienstzeiten.

Die Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit Motivationsschreiben, kurzem Lebenslauf und Angaben zu den Vorkenntnissen bis 31. Juli 2019 an Univ.Prof.in DDr.in Monika Leisch-Kiesl (Katholische Privat-Universität Linz, Bethlehemstraße 20, 4020 Linz).

Univ.Prof.in DDr.in Monika Leisch-Kiesl

Datenschutzerklärung und Einwilligung

Im Rahmen der Bewerbung ersuchen wir Sie um Bekanntgabe personenbezogener Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Lebenslauf etc.). Da uns der Schutz Ihrer Daten ein sehr wichtiges Anliegen ist, werden diese stets vertraulich und im Einklang mit den in Österreich in Geltung stehenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. Durch die elektronische Übermittlung der Bewerbung erteilen Sie ausdrücklich die Zustimmung, dass

  • die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten, inklusive der mitübersandten Anhänge wie beispielsweise Lebenslauf, Foto, Zeugnisse etc. zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet und elektronisch für die Dauer von 12 Monaten gespeichert werden dürfen;
  • wir Ihre Daten bei Aufnahme in unseren Bewerber/innen-Evidenzpool 18 Monate speichern dürfen;
  • wir Sie auf Basis der von Ihnen bekannt gegebenen Kontaktdaten im Rahmen Ihrer Bewerbung anschreiben und/oder auf andere Weise kontaktieren dürfen (z.B. Einladungen).

Die übermittelten Daten sind für Mitarbeiter/innen der Personalabteilung bzw. für am Bewerbungsverfahren beteiligte Personen (Institutsvorstand, Dekan/in) ersichtlich und werden gegebenenfalls auch ausgewählten Führungskräften zur Verfügung gestellt bzw. für die Besetzung anderer offener Stellen herangezogen. Die Zustimmung zur Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten können Sie jederzeit per E-Mail an rektorat[at]ku-linz.at widerrufen.

Studentische Hilfskraft am Franz und Franziska Jägerstätter Institut

Verstärken Sie unser Team ab 1.11.2019 als
STUDENTISCHE HILFSKRAFT
Teilzeit: 4/10,67% | Dr. Andreas Schmoller
Dienstort: Linz
Studentische Hilfskraft am Franz und Franziska Jägerstätter Institut (Leitung Dr. Andreas Schmoller) an der Katholischen Privat-Universität Linz
Bewerbungsfrist: 30.09.2019

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei Archivierungs- und Forschungsarbeiten
  • Transfer von analogen auf digitale Medien
  • Inventarisierung von Archivbeständen
  • Dateneingabe in Datenbank
  • Zuarbeit bei Editions- bzw. Publikationsprojekten (v.a. Digitale Edition Jägerstätter)
  • Ggf. Mithilfe bei organisatorischen Aufgaben des Instituts

Ihre Kompetenzen

  • Entsprechender Studienfortschritt (Abschluss von Bachelor erwünscht)
  • Kenntnisse von Literaturverwaltungsprogramm Citavi und MS Access von Vorteil
  • Interesse an Kirchen- und Zeitgeschichte, Nationalsozialismus und dessen Rezeption
  • Genauigkeit und Zielstrebigkeit bei selbständigen Arbeitsabläufen

Unser Angebot

  • Wertschätzende Anerkennungs- und Führungskultur
  • Fahrtkostenzuschuss möglich
  • Mittagessenzuschuss
  • Vorläufige Befristung bis 31.10.2020,
  • Verlängerung um ein weiteres Jahr
    möglich

Ihr Gehalt

  • min. € 1.661,00 brutto mtl. (G1) bei 100 % Anstellung

Wir freuen uns Sie kennen zu lernen!

Informationen und Bewerbungsmodalitäteten finden Sie auf dem Jobportal der Diözese Linz

Ihre Rückfragen richten Sie an:
Andreas SCHMOLLER
0732 78 42 93 4172