Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Lehrveranstaltungen von Julia Rüdiger

PK: Kunst-Kon-Texte

Wo möchte ich ein Kunstprojekt realisieren und in welcher Form soll am ausgewählten Ort Kunst zur Sprache kommen, gilt es zu fragen. 
Der/die Studierende hat ein Handlungsfeld eigenständig zu wählen, ein Projekt zu entwickeln und es vor Ort durchzuführen. In einer schriftlichen Arbeit sollen die Projektgenese dargestellt und die Erfahrungen reflektiert werden. Die Projektarbeit kann alleine oder in einem Team durchgeführt werden. 
Die LV-Leitung/Betreuung bietet Anregung und Unterstützung, die Gruppe dient zum Erfahrungsaustausch.


SE: Mythos Venedig

Venedig zieht seit Jahrhunderten Touristen an. Waren es früher gebildete Adelige, die auf der Grand Tour die Stadt auf dem Wasser besuchten, wird sie heute vom Massentourismus heimgesucht. Doch was begründet den Mythos Venedig? Dieser Frage geht das Seminar nach, das kunsthistorische Highlights genauso in den Blick nimmt, wie die postmoderne Rezeption in Shopping Malls und Las Vegas. Dafür gilt es klassische Topoi in der Geschichte der Lagunenstadt zu verfolgen sowie marktgängige Klischees wie Karneval, Glaskunst und Gondelfahrten.


PS: The Museum is the Message. Ausstellungspolitiken und Ausstellungsarchitekturen vom 19. bis ins 21. Jahrhundert

Sind Museen die Kathedralen von heute? Dieses Proseminar geht den Ursprüngen der Bauaufgabe Museum und ihrer Entwicklung seit dem 19. Jahrhundert bis heute nach. Welche Funktionen muss(te) eine solche Architektur erfüllen? Wie wird dabei auf zeitgenössische Museumstheorien und Ausstellungspraktiken eingegangen? Wir betrachten dabei die Architektur und die Aufstellungen unter museologischen, typologischen, stilistischen und bauikonografischen Aspekten.


zurück

Hauptmenu