Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Fortbildungsaufenthalte im Rahmen des Erasmus+ Programmes

Alle MitarbeiterInnen der KU Linz können sich mit Erasmus+ im Ausland fortbilden. Sie können KollegInnen im Ausland über die Schulter schauen, an Workshops teilnehmen und/oder einen Sprachkurs absolvieren.

Dauer von Fortbildungsaufenthalten im Ausland

Fortbildungsaufenthalte mit Erasmus+ dauern mindestens 2 Tage und höchstens 2 Monate (exklusive Reisezeit).

Voraussetzungen und Antragsstellung

  • Die MitarbeiterIn ist an der KU Linz regulär beschäftigt
  • Die Gastinstitution kann eine Hochschule oder eine andere Organisation im Gastland sein (z. B Bildungsinstitut, Sprachschule, Forschungseinrichtung)
  • Inhalte und Dauer des Fortbildungsaufenthalts ist vor Antragsstellung festzulegen

Aktivitätsformate

  • Job Shadowing
  • Studienbesuche
  • Mitwirkung an Curricula-Entwicklung
  • Teilnahme an Workshops, Seminaren, Sprachkursen und International Weeks

Die KU Linz ist bemüht, alle Mobilitäten zur Gänze zu fördern, jedoch hängt die Höhe auch von den beantragten Erasmuszuschüssen im jeweiligen Studienjahr ab. Deshalb empfiehlt es sich, rechtzeitig Kontakt mit KU International aufzunehmen.

Wenn MitarbeiterInnen der KU Linz an Mobilität an einer Hochschule, die keine Partnerinstitution ist, interessiert sind, unterstützen wir den Aufbau der Kooperation.