Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Datenbanken (DBIS)

Nachweis und Zugang zu einer Vielzahl von wissenschaftlichen Online-Datenbanken über das Datenbank-Infosystem. In diesen Datenbanken können Sie Literaturrecherchen durchführen oder Fakten bzw. Volltexte abrufen. In DBIS finden Sie viele via Internet frei zugängliche Datenbanken und ebenso Datenbanken, die von der Universitätsbibliothek lizenziert wurden und deshalb nur im Hausnetz der KU abgerufen werden können. 

Momentan umfasst das Datenbank-Infosystem 8248 Einträge. Davon sind 2871 Datenbanken frei über das Internet verfügbar. In DBIS werden Datenbanken verzeichnet, deren Inhalte über eine Suchfunktionalität gezielt durchsucht werden können. Die Zugriffsberechtigung auf die Volltexte ist durch Ampelfarben (gelb=nur im Netz der Katholischen Privat-Universität Linz, grün=im Internet generell kostenlos) gekennzeichnet. Zum Starten das Bild anklicken:

Datenbank-Info-System der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz

 

Recherchefunktionen des Datenbank-Infosystems DBIS:

  • Für jedes Fachgebiet erhalten Sie eine alphabetische Liste der verfügbaren Datenbanken. Die wichtigsten Datenbanktitel werden am Anfang der Liste als TOP-Datenbanken zusätzlich angezeigt. Die Datenbankliste kann optional nach Datenbanktypen oder Zugangsart/Verfügbarkeit sortiert werden. Die Verfügbarkeit einer jeden Datenbank wird durch ein farbiges Symbol gekennzeichnet. Bei Auswahl eines Datenbanktitels erhalten Sie detaillierte Angaben zur Beschreibung und Nutzung der jeweiligen Datenbank, bei Klick auf das Symbol wird die Datenbank ohne diesen Zwischenschritt gestartet.

Die Ampeln neben den Titeln geben Ihnen darüber Auskunft, inwieweit Sie vom Campus der Katholischen Privat-Universität Linz aus auf die elektronischen Volltexte zugreifen können:
Die Datenbanken sind von jedem beliebigen WWW-PC aus frei zugänglich, ob sich dieser nun im Bereich der Katholischen Privat-Universität Linz befindet oder nicht.

  • Die Datenbanken sind nicht allgemein frei zugänglich. Diese Datenbanken sind nur von den Rechnern auf dem Campus der Katholischen Privat-Universität Linz aus zugänglich.
  • Neben den Fachübersichten kann eine alphabetische Liste aller Datenbanken aufgerufen werden.
  • Im Suchfeld "Schnelle Suche" können zur Recherche ein oder mehrere Stichwörter (Titeldaten) oder Schlagwörter (Themen) eingegeben werden.
  • In der erweiterten Suche haben Sie die Möglichkeit, folgende Suchaspekte zu verwenden:
    • Stichwörter und Schlagwörter
    • Fachgebiete
    • geographischer Bezug (Länder)
    • Art der Nutzungsmöglichkeit (Verfügbarkeit)
    • formaler Typ (CD-ROM/DVD-ROM, WWW)
    • Datenbanktyp
    • neu eingetragene Datenbanken der letzten 1 / 2 / 3 / 4 Wochen
  • Unter Bibliotheksauswahl/Einstellungen können Sie die Listenanzeige und die Recherche auf bestimmte Verfügbarkeiten bzw. Zugangsarten einschränken (z.B.: nur frei verfügbare bzw. über das Uninetz der KU nutzbare Datenbanken) bzw. bestimmte Zugangsarten ausblenden/ausschließen. Außerdem können Sie hier die Namen anderer Bibliotheken voreinstellen, wenn Sie sich über deren Datenbankangebot informieren wollen.

Hauptmenu