Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

RV Bedingungsloses Grund- einkommen: Die Rolle der Frau.

04. November 2020

19:00 - 20:30 Uhr

KU Linz

Am 4. November findet im Rahmen der Ringvorlesung "Bedingungsloses Grundeinkommen" der Vortrag "Die Rolle der Frau im BGE" von Beatrice Werner statt. Die Ehefrau von Götz Werner, Gründer des Unternehmens dm-drogerie markt, behandelt die Auswirkungen des Grundeinkommens auf Geschlechtergerechtigkeit auswirkt.

Im Wintersemester 2020/21 beleuchten die insgesamt fünf öffentlichen Vorträge die sozialen, ökonomischen, anthropologischen und ethischen Aspekte des bedingungslosen Grundeinkommens. Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens bricht mit grundlegenden Organisationsprinzipien moderner, auf Erwerbsarbeit basierenden Gesellschaften. Dabei werden Fragen aufgeworfen, die das Verhältnis von Arbeit zu Freizeit, Fragen von individueller Lebensgestaltung und gesellschaftlichen Strukturen sowie anthropologische und ethische Fragen nach Arbeit und Bildung betreffen. Die Ringvorlesung endet mit einer Podiumsdiskussion über anthropologische Grundlagen, unterschiedliche Modelle und die sozialen, ökonomischen und strukturellen Veränderungen in einer Gesellschaft mit dem bedingungslosen Grundeinkommen.

Termine

18. November 2020, 19:00-20:30 Uhr, KU Linz:
"Bedingungsloses Grundeinkommen aus ordnungspolitischer Sicht: ein zukunftsfähiges Konzept sozialer Marktwirtschaft"
Bernhard Neumärker (Universität Freiburg)

2. Dezember 2020, 19:00-20:30 Uhr, KU Linz:
"BGE in Österreich: Utopie oder realistische Alternative?"
Friedrich Schneider (JKU), Elisabeth Dreer (JKU) und Florian Wakolbinger (GAW)

16. Dezember 2020, 19:00-20:30 Uhr, Wissensturm Linz:
Podiumsdiskussion unter Teilnahme verschiedener Organisationen

5.5.2020/kd