Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Podiumsdiskussion "Kirchenraum und Gemeinschaft".

17. März 2018

11:45 - 13:30 Uhr

KU Linz

Die interdisziplinären Tagung "Raumkult - Kultraum" des Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur endet mit einer Podisumsdiskussion zum Thema "Kirchenraum und Gemeinschaft.

In vielen Gemeinden sind Initiativen zu beobachten, das gemeinschaftsstiftende Potential des Sakralraums durch die Neugestaltung der liturgischen Orte zu erhöhen und dem Ideal der „communio“ anzunähern. Zeitgenössische Kunstinterventionen sollen einen Gegenwartsbezug herstellen, partizipative Prozesse das Zusammengehörigkeitsgefühl der Gemeinde stärken. ExpertInnen aus Architektur- und Kunstwissenschaft, Kirche und Denkmalpflege diskutieren, wie Kirche auf die Herausforderungen der Gegenwart reagieren sowie Raum und Gemeinschaft für die Zukunft gestalten kann.

TEILNEHMENDE

Dr.in theol. Karin Berkemann ist evangelische Theologin und Kunsthistorikerin. Sie arbeitet seit 2002 im Bereich der Vermittlung von Kirche und Kunst. Sie ist Herausgeberin und Redakteurin des Online-Magazins „moderneREGIONAL“.

Dr.in phil. Annegret Kehrbaum ist Kunsthistorikerin, das Spannungsfeld Kunst und Kirche vom 19. bis 21. Jahrhundert stellt eine Konstante ihrer Arbeit dar. Sie ist Mitglied im Kuratorium und seit 2017 Kulturmanagerin der „Kulturkirche Markuskirche“ in Hannover.

Prof. Dr. sc. tech. Christian Kühn ist seit 2001 Professor an der TU Wien, seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. Geschichte und Theorie der Architektur sowie Bildungsbau. Kühn ist Vorsitzender der Architekturstiftung Österreich sowie Vorsitzender des Beirats für Baukultur im Österreichischen Bundeskanzleramt.

Pater Georg Maria Roers SJ trat 1985 in den Jesuitenorden ein und Theologie, Philosophie, Germanistik und Kunstwissenschaft. 1998 wurde er im Frankfurter Kaiserdom zum Priester geweiht. Roers ist seit 2012 Kunst- und Kulturbeauftragter sowie Künstlerseelsorger im Erzbistum Berlin.

Bischof Dr. Manfred Scheuer studierte Theologie in Linz und Rom. Nach seiner Habilitation an der Universität Freiburg/Breisgau lehrte er ab 2000 als Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät Trier. 2003 wurde er zum Bischof geweiht und wirkte 12 Jahre in der Diözese Innsbruck. Seit 2016 ist er Bischof von Linz.

Hauptmenu