Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Ökumenische Sommerakademie: Die gespaltene Gesellschaft.

11. - 12. Juli 2019

14:00 - 13:00 Uhr

Stift Kremsmünster / Marmorsaal

"Die gespaltene Gesellschaft" lautet das Thema der 21. Ökumenischen Sommerakademie, die von 10. bis 12. Juli 2019 im Stift Kremsmünster stattfindet.

Gewalttätige Auseinandersetzungen auf privater und öffentlicher Ebene, verschärfte soziale Spannungen, ethnische und religiöse Konflikte, eine zunehmende Uneinigkeit im "Friedensprojekt" EU, die unbewältigte Migrationskrise und etliche andere Entwicklungen beunruhigen Menschen und machen Angst. Sie sind Zeichen von Spaltungen in der Gesellschaft, die in unserem Land, europaweit und global festzustellen sind. Die Ökumenische Sommerakademie 2019 vom 10. bis 12. Juli im Stift Kremsmünster greift dieses Thema auf. Der Analyse der Ursachen folgen Überlegungen, wie die Spannungen und Spaltungen überwunden werden könnten. Insbesondere werden die Rolle und die Aufgabe der Kirchen in diesem Zustand gesellschaftlicher Labilität hinterfragt.

Die Ökumenische Sommerakademie ist öffentlich zugängig.

Anmeldungen sind bis 5. Juli 2019 erbeten. Kontakt: Katholische Privat-Universität Linz, Mag. Hermine Eder. T: 0732 784293, Mail: sommerakademie[at]ku-linz.at

Nähere Informationen zum Programm, zum Tagungsbeitrag und zur Anmeldung finden Sie im:

PROGRAMMFOLDER

26.03.2019/he