Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Mensch-Talent-Zukunft. Tagung zur Persönlichkeitsbildung.

16. - 17. Januar 2020

09:00 - 17:00 Uhr

Die Katholische Privat-Universität Linz und die Pädagogische Hochschule der Diözese Linz veranstalten am 16. und 17. Jänner 2020 eine internationale Tagung zum Thema "Katholische Persönlichkeitsbildung" mit dem Titel "Mensch – Talent – Zukunft. Persönlichkeitsbildung konkret".

Der Begriff "Persönlichkeitsbildung" ist mittlerweile modern geworden und kursiert in vielen unterschiedlichen Kontexten: Unternehmensführung, Wirtschaft, Schule, Hochschule, etc. Die konkrete Umsetzung hängt jedoch essentiell von der Herkunft und dem Ziel des zugrundeliegenden Bildungsverständnisses ab. Sollen Persönlichkeiten gebildet werden, um den ökonomischen Output von Unternehmen bzw. einer ganzen Gesellschaft zu steigern und Arbeitsprozesse effizient zu machen oder geht es darum, das gesellschaftliche Zusammenleben und -arbeiten gerecht, demokratisch, menschlich zu gestalten? Von welchem Menschenbild wird ausgegangen und wieviel Talententwicklung wird zugestanden? Noch grundsätzlicher aber ist die Frage: Wie und unter welchen Prämissen kann Persönlichkeitsbildung überhaupt geschehen?

Die katholische Idee von Bildung hat hier ein großes Potenzial, das nicht nur innerhalb der Kirche, sondern auch in der übrigen Gesellschaft wahrgenommen werden sollte. Ziel dieser Tagung ist es, dieses Potenzial herauszustellen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Dabei soll es weniger darum gehen, Bildung allein aus einer theoretischen Perspektive anzuschauen. Vielmehr sollen Vorbilder und praktizierende Repräsentant/innen mit Beispielen aus (Hoch-)Schule, Kirche, Wirtschaft, Politik, etc. mit Kurzvorträgen und bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion zu Wort kommen. 

Um die praktische Relevanz von Persönlichkeitsbildung erfahrbar zu machen, ist auf der Tagung ein Workshop in zwei Teilen vorgesehen: Im ersten Teil werden die Teilnehmer/innen das christlich-katholische Bildungsverständnis einschließlich des Menschenbildes und des gesellschaftlichen Gestaltungsauftrages der/des einzelnen Christ/in erarbeiten. Im zweiten Teil des Workshops geht es um den konkreten Transfer dieses Bildungsverständnisses in den eigenen Arbeits- und Wirkungsbereich.

Zielgruppen:

Leiter/innen von Kindertageseinrichtungen in Kooperation mit der Caritas für Kinder und Jugendliche der Diözese Linz; Lehrer/innen in Kooperation mit dem Institut für Fort- und Weiterbildung der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz sowie dem Schulamt der Diözese Linz; Referent/innen in der Erwachsenenbildung in Kooperation mit dem Bereich Bildung/Kultur der Diözese Linz sowie der KEB/KbW; Hochschuldozent/innen in Kooperation mit der KU Linz; Pastorale Mitarbeiter/innen, Priester und Diakone in Kooperation mit dem Institut für Pastorale Fortbildung sowie mit der Personalstelle Pastorale Berufe; Personen aus der gehobenen bzw. der mittleren Führungsebene der Diözese in Kooperation mit der AG Personalentwicklung; Führungskräfte aus der Wirtschaft.

Das vorläufige Tagungsprogramm finden Sie hier.

Anmeldung bis 15. November 2019 bei Univ.-Prof.in Dr.in Ines Weber unter i.weber@ku-linz.at

18.7.2019/he