Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

"Global Art History": Vortrag von K. Majewska-Güde.

18. November 2019

18:15 - 19:45 Uhr

KU Linz: Hörsaal 1

Am 18. November 2019 findet im Rahmen der Ringvorlesung "Global Art History" des Fachbereichs Kunstwissenschaft der Vortrag von Karolina Majewska-Güde von der KU Linz zum Thema "Peripheries of the World Unite! Von der globalen zur alter-globalistischen Kunstgeschichte. Piotr Piotrowskis Konzept der Kunstgeschichte" statt.

Im aktuellen Wintersemester liegt der Schwerpunkt der insgesamt neun öffentlichen Vorträge auf mittel- und osteuropäischer Kunst. Das Programm der Ringvorlesung konzentriert sich auf Mittel- und osteuropäische zeitgenössische kunsthistorische Narrative, kritische Positionen und Methoden, die als Reaktion auf den Wandel der globalen Weltordnung von 1989 geschrieben wurden und sich mit der Frage der Globalisierung regionaler Kunst und ihrer Geschichten befassen. Es problematisiert sowohl die globale Perspektive in der Kunstgeschichte aus regionaler Sicht als auch die Strategien der Positionierung der regionalen Kunstgeschichte im globalen Kontext.

Vortrag von Karolina Majewska-Güde: 
Peripheries of the World Unite! Von der globalen zur alter-globalistischen Kunstgeschichte. Piotr Piotrowskis Konzept der Kunstgeschichte.

Karolina Majewska-Güde ist Assistenzsprofessorin für Kunstgeschichte Mittel- und Osteuropas am Institut für Geschichte und Theorie der Kunst an der Katholischen Privat-Universität Linz.

Der nächste Vortrag mit Georg Schöllhammer zum Thema "Geschichten der mittelosteuropäischen Neo-Avantgarde geschrieben nach 1989 in Österreich" findet am 2. Dezember 2019 statt.

Die weiteren Termine der Ringvorlesung "Global Art History" finden Sie hier.

22.08.2019/sm