Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Dies Academicus zum Thema "Demokratie gestalten!"

15. November 2018

14:00 - 19:00 Uhr

KU Linz

Anlässlich des hundertsten Jahrestag der Gründung der Ersten Republik Österreich thematisiert der diesjährige Dies Academicus unter dem Titel "Handlungsräume in der (Post)Demokratie" politische Konzepte wie Demokratie und Republik, Nation und Staat.

Der hundertste Jahrestag der politischen Neuordnung Europas nach dem Ersten Weltkrieg und der Gründung der Ersten Republik ist Anlass, über politische Konzepte wie Demokratie und Republik, Nation und Staat neu nachzudenken. Das Ideal einer freien, demokratischen Teilhabe aller an gesellschaftlichen Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen gilt als Inbegriff / Kernforderung moderner Demokratien. Doch wo stehen wir heute angesichts einer zunehmenden Polarisierung politischer Positionen und Populismen? Wird Politik zunehmend zum inszenierten Spektakel, in dessen Zentrum privilegierte Eliten und autoritäre Führungspersönlichkeiten stehen? Müssen zivilgesellschaftliche Konzepte neu verhandelt werden, wenn wir nach der Zukunft der Demokratie fragen?

/// PROGRAMM 

  • 14:00 Begrüßung: Rektor Franz Gruber. Einführung: Dominik Harrer
  • 14:30 Bernhard Laux, Professor für Theologische Sozialethik, Theologische Anthropologie und Wertorientierung an der Universität Regensburg:
    Rechte achten, Argumente wägen, Stimmen zählen. Das Ideal der Demokratie und die Postdemokratie-These.
  • 15:15 Sophie Gerber, Kuratorische Assistenz, Haus der Geschichte Österreich, Wien:
    Demokratie ausstellen! Das "Haus der Geschichte Österreich"
  • 16:00 Pause
  • 16:30 Podiumsdiskussion, Moderation Martin Wassermair:
    Politische Beteiligung als Wohlstandsindikator? Demokratie und soziale Rechte
    • Robert Misik, Journalist, Sachbuchautor und Kurator der Vortragsreihe "Genial dagegen" des Bruno-Kreisky-Forums in Wien
    • Luzenir Caixeta, Philosophin und Theologin, Mitarbeiterin des Autonomen Zentrums maiz in Linz
    • Margit Appel, Politologin und Erwachsenenbildnerin an der ksoe, Katholische Sozialakademie Österreich

24.7.2018/he

 

 

Hauptmenu