Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Biblischer Forschungsdiskurs zu Ehren von Franz Hubmann.

06. Dezember 2019

13:45 - 18:00 Uhr

KU Linz: Hörsaal 2

Anlässlich des 75. Geburtstages von Univ.-Prof. em. Dr. Franz Hubmann veranstaltet das Biblische Institut am Freitag, 6. Dezember 2019, einen biblischen Forschungsdiskurs.

וַיִּכְתֹּב עָלֶיהָ מִפִּי יִרְמְיָהוּ 
und er schrieb darauf aus dem Mund Jeremias
(Jer 36,32) 

Ein biblischer Forschungsdiskurs zu Ehren von Franz D. Hubmann

Programmablauf:

  • 14:15: Begrüßung und Einführung
    Susanne Gillmayr-Bucher
  • 14:30: "Des Schreibers Pausen. Überlegungen zu einem alten Layout des Buches Esra/Nehemia"
    Josef Oesch
  • 15:00: "„... und am Morgen komme mein Gebet vor dich.“ (Ps 88,14) Beobachtungen zur Informationsstruktur althebräischer Sätze in der Poesie"
    Johannes Schiller
  • 15:30 "Die Ägyptensprüche in Jer 46 und Ez 29–32 im Vergleich"
    Werner Urbanz
  • 16:00: Pause
  • 16:30: "Exotische Überlieferungswege von Qumranliteratur im Mittelalter – Kairo Genizot, Mosche haDarschan, pugio fidei u.a."
    Franz Böhmisch
  • 17:00: "Baruch. Schreiber, Sekretär - oder mehr? Die Rolle Baruchs im Buch Jeremia und im Drama Jeremias von Stefan Zweig"
    Eva Plank
  • 17:30: "דברים אחדים‏/Devarim achadim"
    Franz Hubmann

Wir bitten um Anmeldung bis 3. Dezember 2019 unter T: +43 732 48 42 93 oder E: office[at]ku-linz.at

Programmfolder

24.10.2019/he/sm