Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Abendveranstaltung: Notre-Dame de Paris steht in Flammen!

23. Mai 2019

18:00 - 20:30 Uhr

KU Linz: Hörsaal 1

Anlässlich des verheerenden Brandes von Notre-Dame in Paris laden Ass.-Prof. Julia Rüdiger vom Institut für Geschichte und Theorie der Architektur und Ass.-Prof. Florian Wegscheider vom Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie zur interdisziplinären Abendveranstaltung gemeinsam mit dem Linzer Dombaumeister Wolfgang Schaffer.

"Notre-Dame de Paris steht in Flammen!" Diese Eilmeldung lief am 15. April über alle TV-Bildschirme. Die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Welt drohte vernichtet zu werden. Ein noch nie dagewesenes Spendenaufkommen war die Folge.

Die Abendveranstaltung am 23. Mai 2019 möchte aus verschiedenen Perspektiven - kunstwissenschaftlich, kirchlich-liturgisch und praktisch-technisch - dem geplanten Wiederaufbau dieses Denkmals und Kirche nachgehen und beleuchten, was es bedeutet, heute eine gotische Kathedrale zu retten.

/// PROGRAMM:

18:00-18:10 Uhr: Begrüßung

 

VORTRÄGE:

18:10-18.40 Uhr: 
kunstwissenschaftlich:
Dilemma des Wiederaufbaus. Fragen zur zeitgemäßen Rekonstruktion eines lieu de mémoire
Ass.-Prof.in Dr.in Julia Rüdiger, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur.

18:40-19:10 Uhr:
kirchlich-liturgisch:
Kirchenbau und seine Bedeutung
Ass.-Prof. Dr. Florian Wegscheider, Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie.

19:10-19:30 Uhr: Pause.

19:30-20:00 Uhr:
praktisch-technisch:
Wie geschieht der Wiederaufbau einer gotischen Kathedrale?
Dombaumeister DI Wolfgang Schaffer.

20:00-20:30 Uhr: Diskussion

 

06.05.2019/sm/he