Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Determinismus und Freiheit

Michael Rosenberger, Determinismus und Freiheit. Das Subjekt als Teilnehmer, Darmstadt: WBG, 2006.

Ist der menschliche Wille frei oder ist der Mensch vor allem Abhängigkeiten und Gesetzen unter-worfen? Der Autor stellt nicht nur die ganze Breite dieses Grundlagenproblems mit seinen philosoph-ischen und naturwissenschaftlichen Bezügen dar, sondern weist auch auf Perspektiven und Lösungen hin, wobei die aktuellen Debatten um Schuld und Verantwortung, Nützlichkeit und Gerechtigkeit nicht aus dem Blick geraten.

zur Verlagsseite