Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

"Ein reichlich bemessenes Pfund Brot genüge für den Tag" (RB 39,4). Essen und Trinken in den Ordensregeln

Ordensregeln stellen jahrtausende alte Verdichtungen christlicher Spiritualität dar. In ihnen wird Regeln zum gemeinsamen Essen und Trinken im Kloster oftmals viel Platz eingeräumt. Umso mehr verwundert es, dass das Thema Essen und Trinken in den Orden heutzutage nur sehr marginal reflektiert wird. Welche Impulse können die klösterlichen Regelungen zu Mahl- und Trinkgemeinschaft für eine christliche Spiritualität liefern?