Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Kompendium der christlichen Ethik? Die Bedeutung des Dekalogs für einen heutigen Gesamtentwurf der Moraltheologie

Noch die Katechismen der 90er Jahre des 20. Jh. strukturieren die spezielle Moraltheologie ausschließlich entlang der Zehn Gebote. Sie versuchen, auch völlig neue Probleme wie Gentechnik, Medien, Sozialsysteme usw. komplett unter eines dieser Gebote zu subsumieren. Ist das moraltheologisch und exegetisch sinnvoll? Könnte nicht die Bedeutung des Dekalogs für eine moderne Moraltheologie auf einer ganz anderen (nämlich formalen) Ebene liegen? Zur Beantwortung dieser Frage müssen neuere Erkenntnisse der Exegese ebenso wie systematisch-theologische Überlegungen berücksichtigt werden.