Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Lehrveranstaltungen von Hanjo Sauer

VL: Fundamentaltheologie II: Offenbarung

Offenbarung ist eine missbrauchsanfällige religiöse Kategorie. Mit dem Rekurs auf der Vernunft entzogene göttliche Mitteilungen entziehen sich religiöse Anschauungen und Praxen schnell einer rationalen Überprüfung und Begründung. Andererseits versteht sich das Christentum – ebenso wie Judentum und Islam – ausdrücklich als Offenbarungsreligion. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund ein Konzept von Offenbarung entwickeln, das – jenseits von Obskurantismus und Fundamentalismus – den ZeitgenossInnen nachvollziehbar erscheint? Und was bedeutet die christliche Rede einer „Selbstoffenbarung Gottes in Jesus Christus“ (II. Vatikanum) für die konkreten Lebenswelten der heutigen Menschen?


zurück

Hauptmenu