Schrift:
A
A+
A++
Kontrast
Univ.-Prof.<sup>in</sup> Dr.<sup>in</sup> phil. Dr.<sup>in</sup> theol. Monika Leisch-Kiesl

Univ.-Prof.in Dr.in phil. Dr.in theol.

Monika Leisch-Kiesl

Professorin für Kunstwissenschaft und Ästhetik am Institut für Geschichte und Theorie der Kunst

Tel. +43 / 732 / 784293 - 4191
Fax +43 / 732 / 784293 - 4155
E-Mail

Gebäude: Neubau 5. Stock, Raum 520

Sprechstunde: DI 16-18 Uhr (nach Voranmeldung) sowie nach Vereinbarung

Persönliche Homepage: www.leisch-kiesl.com

Zur Kurzbiografie runterscrollen!

Aktuelle Publikationen

(Hg.), Zeich(n)en.Setzen. Bedeutungsgenerierung im Mäandern zwischen Bildern und Begriffen (Linzer Beiträge zur Kunstwissenschaft und Philosophie 11), Bielefeld 2020

Auf Kunst verzichten heißt sprachlos werden. Die Sammlung Rombold (Kataloge des Oberösterreichischen Landesmuseums N.S. 197), red. v. Monika Leisch-Kiesl, Sabine Sobotka und Gabriele Spindler, hg. v. Sabine Sobotka und Gabriele Spindler, Weitra 2020 (im Erscheinen). Der Sammlungskatalog erscheint im Verbindung mit der Ausstellung Passion Kunst. Die Sammlung Rombold, Landesgalerie Linz, 27. Februar - 1. Juni 2020 

Fischnaller, Paul/Leisch-Kiesl, Monika, wolfram zaunmüller. die ernte auf thotzenplotzen, edition hofkabinett (Sonderedition/Eigenverlag), Linz 2020 (im Erscheinen)

Boelderl, Artur R./Leisch-Kiesl, Monika (Hg.), "Die Zukunft gehört den Phantomen". Kunst und Politik nach Derrida (Linzer Beiträge zur Kunstwissenschaft und Philosophie 9), Bielefeld 2018

Allerstorfer, Julia/Leisch-Kiesl, Monika (Hg.), "Global Art History". Transkulturelle Verortungen von Kunst und Kunstwissenschaft (Linzer Beiträge zur Kunstwissenschaft und Philosophie 8), Bielefeld 2017

  • Rezension
    Dornhof, Sarah, Allerstorfer/Leisch-Kiesl (Hg.): "Global Art History", in: arthistoricum.net - KUNSTFORUM 20 (2019), Nr. 6 (online)

ZeichenSetzung | BildWahrnehmung. Toba Khedoori: Gezeichnete Malerei, Wien 2016
 Buchgestaltung: Sibylle Ryser

  • Rezensionen
  • Schink, Peter, ZeichenSetzung | BildWahrnehmung, in: kunst und kirche 82 (2/2019), 62
  • Winkelbauer, Hannah, Ein wissenschaftliches Buch mit künstlerischem Mehrwert, in: Oberösterreichische Nachrichten, 12.01.2018, 16 (online)
  • Guanzini, Isabella, Review: Monika Leisch-Kiesl: ZeichenSetzung | BildWahrnehmung, in: Journal for Religion, Film and Media 3 (2017), Issue 2, 79-84 PDF
  • Di Blasi, Johanna, Monika Leisch-Kiesl: ZeichenSetzung | BildWahrnehmung, in: sehepunkte 17/6 (2017) (online
  • de Haan, Jan (Niederlande) auf Google Books
  • Besprechungen auf Amazon

   > Buchpräsentation/Gespräch (mit Martin Hochleitner), 9.11.2017, Salzburg Museum Flyer 
   > Buchpräsentation "Fährten der Zeichnung", 30.7.2017, Rehmann Museum, Laufenburg
   > Buchpräsentation/Gespräch "DRAWING NOW" (mit Elsy Lahner): 1.4.2017, Albertina, Wien
   > Buchpräsentation: 31.1.2017, STAMPA, Basel
   > Buchpräsentation/Vortrag: 5.12.2016, Brunnhofer Galerie, Linz

Kurzbiografie

  • 1960 in Linz geboren
  • 1978 Matura in Linz
  • 1978-1983 Studium der Fachtheologie sowie der Selbständigen Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Hochschule, Linz (Mag. theol.)
  • 1978-1980 Zusatzstudium Textiles Gestalten an der Hochschule für Künstlerische und Industrielle Gestaltung, Linz
  • 1984-1996 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Kunst (Vorstand: Prof. G. Rombold), Theologische Fakultät, Linz
  • 1990 Promotion an der Universität Salzburg (Dr. theol.)
  • 1986-1994 Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an den Universitäten Salzburg, Wien und München
  • 1991-1996 Lehraufträge zu Gender Studies in Theologie und Kunstgeschichte in Österreich, Deutschland und der Schweiz
  • 1992 Vertretung einer Dozentur für Kunstgeschichte an der Hochschule für Angewandte Kunst, Wien
  • 1995 Gastprofessur für Kunstwissenschaft - Schwerpunkt 20. Jahrhundert an der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt
  • 1996 Promotion in Kunstgeschichte an der Universität Basel (Dr. phil.)
  • seit 1996 Professorin für Kunstwissenschaft und Ästhetik und Leitung des Instituts für Kunst / dann: für Kunstwissenschaft der Katholischen Privat-Universität Linz
  • seit 2002 Mitherausgeberin der Zeitschrift kunst und kirche. Ökumenische Zeitschrift für zeitgenössische Kunst und Architektur (gem.m. Thomas Erne, Marburg – evang. Mitherausgeber)
  • 2003-2013 Stellvertretende Vorsitzende im Universitätsrat der Johannes Kepler Universität linz
  • 2005-Jän. 2014 Praeses (und Studiendekanin) des Instituts für Kunstwissenschaft und Philosophie ad instar facultatis (IKP) der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz
  • 2014/15 Forschungsaufenthalt eikones Basel
  • 2017 Verleihung des Goldenen Verdienstzeichens des Landes Oberösterreich (Bericht)

Mitgliedschaften

  • Verband österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker, 2007-2011 stellvertretende Vorsitzende und Vertreterin der Kurie Universitäten (www.kunsthistoriker.at)
  • Österreichische Gesellschaft für Religionsphilosophie
  • Europäische Gesellschaft für Theologische Gesellschaft von Frauen (www.eswtr.org)
  • 2007-2011 Liturgische Kommission Österreichs, Sachverständige für Bildende Kunst

Sonstige Tätigkeitsbereiche

  • 2019-2021 Stellvertretende Vorsitzende der Schiedskommission der Kunstuniversität Linz
  • 1997-2001 Vorsitzende des "Fachbeirats für Bildende Kunst" des Landes-Kulturbeirats Oberösterreich
  • Projektleiterin kunstbaukasten (Ein Kunstvermittlungskonzept für den regionalen Raum, insbesondere in diözesan-kirchlichen Kontexten)
  • Beratung und Begleitung von Neu- und Umgesteltung von Sakralräumen 
  • Sektionsleiterin im Rahmen des INST (www.inst.at)
  • Mitarbeit in Fachjurys
zurück