Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

ERASMUS-Dozentur an der RPF in Eichstätt

Im Zuge der Erasmus-Lehrenden-Mobilität wurde Assistent Florian Wegscheider an die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt eingeladen, um dort zwei Lehraufträge zu übernehmen.

Der Austausch zwischen den Partnereinrichtungen, Prof. Florian Kluger gastierte 2015 in Linz, Prof. Markus Eham bietet regelmäßig Vorlesungen an der KU Linz an, ist mittlerweile von einer amikalen Atmosphäre geprägt.

Wegscheider trug die Allgemeine Sakramententheologie anhand der liturgischen Bedeutung der Osternacht, insbesondere des österlichen Lichtlobpreises (Exsultet) vor, und erfuhr für den von ihm gewählten Zugang eine positive Resonanz. Die zweite Lehrveranstaltung beinhaltete die Eingliederung von Erwachsenen in die Kirche und sollte die Verbindung von Theorie und Praxis aufzeigen. Aufgrund der verschiedenen vorherrschenden didaktischen Methoden an den beiden Universitäten konnten die Lehrenden voneinander lernen.

Neben den wissenschaftlichen Tätigkeiten kam auch der gemeinsame Austausch nicht zu kurz. In gemütlichen Runden (grillen, wandern usw.) wurden weitere Projekte geplant und man tauschte sich bezüglich den unterschiedlichen hochschulpolitischen Belangen aus.

Am Ende der Erasmus-Mobilität unterstrichen beide Seiten noch einmal, den Kontakt weiterhin aufrecht erhalten zu wollen und darüber hinaus zu intensivieren.