Schrift:
A
A+
A++
Kontrast

Gedächtnisbuch Oberösterreich im Linzer Dom präsentiert

Am 27. November 2019 wurde im Mariendom Linz das Projekt "Gedächtnisbuch Oberösterreich" präsentiert. Das FFJI gehört zu den MitorganisatorInnen und ProjektträgerInnen dieses neuen Langzeitprojektes.

Die Projektträger/innen des Gedächtnisbuchs Oberösterreich: Dr.in Erna Putz, Prof. Dr. Thomas Schlager-Weidinger, Dr. Andreas Schmoller, Dr.in Verena Lorber, Mag. Florian Schwanninger. (Foto: Maria Appenzeller, Diözese Linz)

Im Zentrum der Veranstaltung im Mariendom standen neun oberösterreichische Biografien von NS-Biografien, die von Personen gestaltet werden, die einen persönlichen, örtlichen oder inhaltlichen Bezug zu ihnen haben. Diese Biografien wurden von den Beiträger/innen dem Publikum vorgestellt und dabei die jeweiligen Seiten im Buch aufgeschlagen. Ein ausführlicher Bericht zur Veranstaltung kann in einem Blogbeitrag von Verena Lorber nachgelesen werden. BLOG des FFJIs

Das Projekt stieß zudem auf großes Interesse der Öffentlichkeit und der Medien.