Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Ebenen der ÖH

An der KU

Bei der Studienvertretung (StuVe) handelt es sich um eine Interessensvertretung der Studierenden einer Studienrichtung und um unmittelbare Ansprechpartner für studienspezifische Fragen. Die StuVe besteht bei Studienrichtungen unter 400 Studierenden aus drei Mandatar*innen. Diese werden bei den ÖH-Wahlen nach Persönlichkeitswahlrecht gewählt. 

Die Hochschulvertretung (HV): Es werden 7 Mandate in der HV vergeben. Die HV wird nach Listenwahlrecht gewählt. Sie koordiniert die darunter liegenden ÖH-Ebenen und die Entsendung von Studierenden in den Senat der Universität. Weiters verteilt die HV das vorhandene Budget auf die ihr untergeordneten Ebenen. Jedes Semester finden mindestens 2 Sitzungen der HV statt, diese sind öffentlich und die Studierenden sind gerne dazu eingeladen. 

Fakultätsstudienvertretung (FStV): gibt es an der KU nicht

Auf Bundesebene

Bundesvertretung (BV): Gesetzlich verankerte Studierendenvertretung für Studierende der Fachhochschulen, pädagogischen Hochschulen, privaten Universitäten und Universitäten in Österreich. Die ÖH vertritt laut dem Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetz (HSG) „die allgemeinen und studienbezogenen Interessen ihrer Mitglieder“. Das Gremium der ÖH Bundesvertretung setzt sich aus 100 Mandatar*innen zusammen, die den Vorsitz und die ReferentInnen der ÖH wählen sowie über das Budget und Projekte der ÖH beschließen.


Senat: Ludwig Vogl, Katharina Hager, Stefan Gassenbauer


StV FTh: Monika Hemmelmayr, Doris Kastner, Ludwig Vogl


StV FPhK: Franz Baumgartner, Andrea Hörndler, Peter Schink

 

 

Statut der ÖH KU

Hauptmenu