Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Thomas-Akademie: Christen im Nahen Osten.

23. Januar 2018

19:30 - 21:00 Uhr

KU Linz

"Christen im Nahen Osten. Im Spannungsfeld zwischen Glauben und Politik" lautet der Titel des Festvortrags von Univ.-Prof. Dr. Dietmar W. Winkler bei der Thomas-Akademie am 23. Jänner 2018 an der KU Linz.

Der Diözesanbischof, die Katholische Privat-Universität Linz und das Bischöfliche Priesterseminar der Diözese Linz laden ein zur Thomas-Akademie am Dienstag, dem 23. Jänner 2018, um 19:30 Uhr an der KU Linz.

FESTFOLGE

  • Begrüßung: Rektor Univ.-Prof. Dr. Franz Gruber
  • Festvortrag:
    Christen im Nahen Osten. Im Spannungsfeld zwischen Glauben und Politik
    Univ.-Prof. Dr. Dietmar W. Winkler, Professor für Patristik und Kirchengeschichte an der Universität Salzburg

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis 18. Jänner 2018 unter T: 0732/78 42 93 oder E: office@ku-linz.at.

Univ.-Prof. Dr. Dietmar W. Winkler studierte Fachtheologie, Deutsche Philologie, Alte Geschichte und Religionspädagogik. Seit 2005 ist er Professor für Patristik und Kirchengeschichte an der Universität Salzburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Orientalische Patristik und Historische Theologie, Geschichte und Gegenwart der Ostkirchen (Naher Osten, Europa, Nordamerika) sowie Katholische Kirche seit dem II. Vatikanischen Konzil mit Fokus auf Dialog und Ökumene. Dietmar W. Winkler ist unter anderem Konsultor im Päpstlichen Rat für die Einheit der Christen und Mitarbeiter an Arbeitsprojekten der Päpstlichen Kongregation für die Orientalischen Kirchen, Vorstandsmitglied der Stiftung Pro Oriente (Wien), Wissenschaftlicher Leiter der "Pro Oriente Studies in the Syriac Tradition" sowie Leiter des ZECO – Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (Salzburg).

8.1.2018/he

Hauptmenu