Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Heiliger Boden? AssistentInnen-Tagung an der KU Linz.

"Heiliger Boden? Die Rede vom Raum in biblischen Texten und ihrer Welt" war Thema der Jahrestagung der "Arbeitsgemeinschaft der Assistentinnen und Assistenten an bibelwissenschaftlichen Instituten in Österreich (ArgeAss)", die auf Initiative von Ass.-Prof. Dr. Michael Zugmann heuer erstmals an der KU Linz stattfand.


Von 28. bis 30. September 2016 hielt die "Arbeitsgemeinschaft der Assistentinnen und Assistenten an bibelwissenschaftlichen Instituten in Österreich (ArgeAss)" an der Katholischen Privat-Universität Linz ihre Jahrestagung ab. 40 BibelwissenschaftlerInnen der Bereiche Altes und Neues Testament aus ganz Österreich und auch aus Deutschland, flankiert von VertreterInnen des österreichischen katholischem Bibelwerkes und des Bibelwerkes der Diözese Linz trafen zu diesem Anlass erstmals in Linz zusammen.

Das seit einiger Zeit verstärkte Interesse an der Kategorie Raum in der Exegese und ihren Nachbardisziplinen wurden dabei aufgegriffen und die verschiedenen Facetten von „Raum“ zum Tagungsthema gemacht.

Die Rede vom Raum betrifft nicht nur die schriftliche Überlieferung der Bibel, die selbstverständlich einen Schwerpunkt der Tagung gebildet hat, sondern auch die gesamte „materielle Kultur“, die hilft, die biblischen Texte in ihrer Welt zu verstehen. So wurden verschiedene Raumkonzepte präsentiert und auf die Texte angewandt, thematisch gefüllte Räume vorgestellt, Bewegungen im Raum sowie Grenzen näher analysiert, „ergrabene“ Räume (Archäologie) präsentiert und in virtuelle und utopische Räume eingeführt.

Die Tagung wurde durch kulturelle Erkundungsgänge im Stadt-Raum Linz (Deep Space des Ars Electronica Centers, Führung im Mariendom, Höhenrausch) abgerundet.

10.10.2016/he

"Heiliger Boden?" war Thema der Jahrestagung der ArgeAss.
ArgeAss-Jahrestagung im Hörsaal 5 der KU Linz.
40 BibelwissenschafterInnen tagten an der KU Linz.
Gruppenbild der 40 TagungsteilnehmerInnen.

Hauptmenu