Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Mehr als ein Gefühl vagen Mitleids

Ansgar Kreutzer, Mehr als ein Gefühl vagen Mitleids. Christliche Beiträge zu Begriff und Praxis heutiger Solidarität, Bd. 1, Linz 2008.


Es ist nichts Besonderes, wenn Prominente, nachdem die Zeit ihrer öffentlichen Tätigkeit abgelaufen ist, zurückblicken und eine Autobiographie verfassen. Dies gilt selbst dann, wenn ihr Lebensalter noch nicht soweit fortgeschritten ist, dass dazu dringender Anlass bestünde. Insofern überrascht es nicht, dass der ehemalige Weltklassetorhüter Oliver Kahn mit 38 Jahren ein Buch unter dem Titel „Ich. Erfolg kommt von Innen“ schreibt. Was aber doch erstaunt, ist, dass es sich bei dem Bestseller um keinen der üblichen Lebensrückblicke handelt. Kahn präsentiert vielmehr einen Ratgeber für Erfolg im Beruf und im Leben allgemein. So verrät der Ex-Fußballer, dass mit dem titelgebenden „Ich“ gar nicht primär er selbst, sondern der geneigte Leser/die geneigte Leserin gemeint sei: „Viel Spaß beim Lesen und bei der Beschäftigung mit dem ‚Ich’, von mir aus mit dem meinen, vor allem aber mit dem Ihren.“

Mehr als ein Gefühl vagen Mitleids


Hauptmenu