Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Das Bewusstsein für die Bedeutung von Religion in Kultur und Gesellschaft, Politik und öffentlichen Wertediskurse ist in jüngerer Zeit – nach einer Phase, in der von vielen das Ende der Religionen prognostiziert wurde – wieder massiv angewachsen. Das Masterstudium Religion in Kultur und Gesellschaft an der Katholischen Universität Linz (KU) reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Orientierung im Feld von Religion und Religionen. Religiöse Phänomene und die jeweilige Selbstverortung einzelner Religionen in ihren gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten und Herausforderungen werden aus einer religionswissenschaftlichen Perspektive beschrieben, verstanden und erklärt.

Absolventinnen und Absolventen dieses Studiums sollen in die Lage versetzt sein, in ihren unterschiedlichen beruflichen, gesellschaftlichen und kulturellen Anforderungsfeldern mit diesen tiefenwirksamen gesellschaftlichen Prozessen verstehend und intellektuell verantwortlich umzugehen. Dadurch erfahren sie eine für unterschiedliche professionelle Tätigkeitsfelder in Medien, Politik, Administration, Sozialarbeit und Pädagogik wertvolle Qualifizierung.

Studienrichtung: Masterstudium Religion in Kultur und Gesellschaft
Abschluss: Master of Arts (MA)
Dauer: 4 Semester

Berufsfelder

  • Religionswissenschaftliche und kulturwissenschaftliche Forschung
  • Erwachsenenbildung
  • Tätigkeitsfelder in den Bereichen: Medien, Politik, Sozialarbeit, zivilgesellschaftliche Gruppen (NGOs, Religionsgemeinschaften, …)

Ziele des Studiums

  • Aneignung von religionswissenschaftlichem Grundlagenwissen
  • die Befähigung die vielfältigen Verflechtungen von Religion, Kultur und Gesellschaft eingehend zu reflektieren und bearbeiten
  • das Vermögen gesellschafts- und kulturpolitische Herausforderungen im Kontext einer pluralen religiösen Situation zu erkennen und verstehen sowie geeignete Bearbeitungsstrategien zu entwickeln

Das Studium beinhaltet drei thematische Schwerpunkte

  • Überblick über das Fach Religionswissenschaft, seine Teildisziplinen, Methoden und Schlüsselthemen
  • Einführung in religiöse Großtraditionen (wie Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus) und neue religiöse Bewegungen
  • Vernetzungen von Religion in Staat und Zivilgesellschaft sowie Kunst und Kultur

 

Hier finden sie den Folder zum Studium

 

Hauptmenu