Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Publikationen

Bücher / a) Monographien

  • Sozialethik des Eigentums. Philosophische Grundlagen – kirchliche Sozialverkündigung – systematische Differenzierung, Münster 2004 (Schriften des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften Bd. 51).
  • Wie fand der Katholizismus zur Religionsfreiheit? Faktoren der Erneuerung der katholischen Kirche, Paderborn 2016 (Katholizismus zwischen Religionsfreiheit und Gewalt Bd. 2; zus. mit Karl Gabriel und Katja Winkler).
  • Zwischen Gewalt und Menschenrechten. Religion im Spannungsfeld der Moderne, Paderborn 2016.

Bücher / b) herausgegebene Bände

  • Das System des Solidarismus. Zur Auseinandersetzung mit dem Werk von Heinrich Pesch SJ, Berlin 2007 (zusammen mit Hermann-Josef Große Kracht und Tobias Karcher SJ; Studien zur christlichen Gesellschaftsethik Bd. 11).
  • Christentum und Solidarität. Bestandsaufnahmen zu Sozialethik und Religionssoziologie (FS Gabriel; zusammen mit Hermann-Josef Große Kracht), Paderborn/München/Wien/Zürich 2008.
  • Feministische Ethik und christliche Sozialethik, Münster 2008 (zusammen mit Katja Winkler; Schriften des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften Bd. 57).
  • Religionsfreiheit und Pluralismus. Entwicklungslinien eines katholischen Lernprozesses, Paderborn/München/Wien/Zürich 2010 (zusammen mit Karl Gabriel und Katja Winkler; Katholizismus zwischen Religionsfreiheit und Gewalt Bd. 1).
  • Religion - Gewalt - Terrorismus. Religionssoziologische und ethische Analysen, Paderborn/München/Wien/Zürich 2010 (zusammen mit Karl Gabriel und Katja Winkler; Katholizismus zwischen Religionsfreiheit und Gewalt Bd. 3).
  • Freiheit – Natur – Religion. Studien zur Sozialethik (FS Anzenbacher), Paderborn/München/Wien/Zürich 2010.
  • Modelle des religiösen Pluralismus. Historische, religionssoziologische und religionspolitische Perspektiven, Paderborn/München/Wien/Zürich: Schöningh 2012 (zusammen mit Karl Gabriel und Katja Winkler; Katholizismus zwischen Religionsfreiheit und Gewalt Bd. 5).
  • Die Anerkennung der Religionsfreiheit auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Texte zur Interpretation eines Lernprozesses, Paderborn/München/Wien/Zürich 2013 (zusammen mit Karl Gabriel und Katja Winkler; Katholizismus zwischen Religionsfreiheit und Gewalt Bd. 4).

Aufsätze

  • Strategien der Anerkennung. Zur sozialethischen Systematik der Freien Wohlfahrtspflege, in: Karl Gabriel/Klaus Ritter (Hg.), Solidarität und Markt. Die Rolle der Kirchlichen Diakonie im modernen Sozialstaat, Freiburg 2005, 124-146.
  • Unter Druck. Sozialkatholische Traditionen im Bundestagswahlkampf, in: Herder Korrespondenz 59 (2005) 443-447 (zus. mit Karl Gabriel und Hermann-Josef Große Kracht).
  • Soziale Gerechtigkeit, in: forum aktuell. Halbjahresschrift des Hochschulgesellschaft der Katholischen Fachhochschule Mainz forum sociale, Heft 2 (2005), Beilage.
  • Krankheit – Abhängigkeit – Anerkennung. Gesundheitspolitik aus der Perspektive einer normativen Theorie der Intersubjektivität, in: Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften 47 (2006) 151-176.
  • Solidarismus und Sozialethik, in: Hermann-Josef Große Kracht/Tobias Karcher SJ/ Christian Spieß (Hg.), Das System des Solidarismus. Zur Auseinandersetzung mit dem Werk von Heinrich Pesch SJ, Berlin 2007, 137-158.
  • Ethische Probleme bei der Allokation knapper Güter. Systematische Einwände und zehn Kriterien für die Rationierung gesundheitsrelevanter Güter, in: Martin Dabrowski/Judith Wolf (Hg.), Aufgaben und Grenzen des Sozialstaates, Paderborn 2007, 229-245.
  • Freiheit – Effizienz – Gerechtigkeit. Finanztransaktionen aus Sicht der päpstlichen Soziallehre, in: Amos. Internationale Zeitschrift für Christliche Sozialethik 1 (2007), Heft 4, 27-36.
  • Recognition and Social Justice. A Roman Catholic View of Christian Bioethics of Long Term Care and Community Service, in: Christian Bioethics 13 (2007), 287-301. → Diesen Aufsatz online / als pdf lesen
  • Solidarität als Maximalmoral, in: Hermann-Josef Große Kracht/Christian Spieß (Hg.), Christentum und Solidarität. Bestandsaufnahmen zu Sozialethik und Religionssoziologie (FS Gabriel), Paderborn 2008, 523-539.
  • Gewaltverzicht religiöser Traditionen. Der moderne Katholizismus im Spannungsfeld von Distinktion und Integration, Skizze des Forschungsprojekts C 11 im Rahmen des Exzellenzclusters "Religion und Politik" der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (März 2009). → Diese Paper online / als pdf lesen
  • Gerechtigkeit und Humanität. Martha Nussbaums feministischer Liberalismus und die christliche Sozialethik, in: Christian Spieß/Katja Winkler (Hg.), Feministische Ethik und christliche Sozialethik, Münster 2008 (Schriften des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften Bd. 57), 307-345.
  • Freiheit und Sicherheit in der Transplantationsmedizin. Zur ethischen Bewertung finanzieller Anreize für Lebendnierenspenden, in: Johannes Frühbauer u.a. (Hg.), Freiheit – Sicherheit – Risiko, Münster: Aschendorff 2009, 157-173.
  • „My religion is of interest only to me“: Rawls und die Religion – Religionsfreiheit im politischen Liberalismus, in: Christian Spieß (Hg.), Freiheit – Natur – Religion. Studien zur Sozialethik, Paderborn: Schöningh 2010, 513-532.
  • Einleitung, in: Christian Spieß (Hg.), Freiheit – Natur – Religion. Studien zur Sozialethik, Paderborn: Schöningh 2010.
  • Das „Minarettverbot“ – Verletzung der Religionsfreiheit oder Toleranzverweigerung?, ICEPargumente 6. Jg. (2010), Ausgabe 1. → Diesen Aufsatz online / als pdf lesen
  • Personale Freiheit und existentielle Zwecke: Anthropologie in Johannes Messners Naturrechtsethik, in: Werner Veith/Axel Bohmeyer/Alexander Filipovi?/Christoph Krauß (Hg.), Anthropologie und christliche Sozialethik. Theologische, philosophische und sozialwissenschaftliche Beiträge, Münster: Aschendorff (Forum Sozialethik 8), 163-178.
  • Terrorismus als Folge verweigerter Anerkennung? Rache als Reaktion auf kollektive Missachtungserfahrungen am Beispiel des Nordirlandkonflikts, in: Karl Gabriel/Christian Spieß/Katja Winkler (Hg.), Religion - Gewalt - Terrorismus. Religionssoziologische und ethische Analysen, Paderborn/München/Wien/Zürich: Schöningh 2010, 47-66.
  • Respekt vor der Autonomie - Befähigung zum eigenen Leben - Anerkennung des Andersseins. Der Inklusionsbegriff aus ethischer Sicht, in: FORUMsozial Heft 1/2011, 11-16.
  • Digitale Mediengesellschaft – Nachhaltige Energieversorgung – Chancengerechte Gesellschaft. Drei aktuelle Impulspapiere der Deutschen Bischofskonferenz, in: AMOSInternational Heft 3/2011, 45-54 (zusammen mit Axel Bohmeyer).
  • Konfessionalität und Pluralität. Katholische Kirche und religiöser Pluralismus – die Neuorientierung auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil, in: Karl Gabriel/Christian Spieß/Katja Winkler (Hg.), Modelle des religiösen Pluralismus. Historische, religionssoziologische und religionspolitische Perspektiven, Paderborn/München/Wien/Zürich: Schöningh 2012, 101-132.
  • Katholische Kirche und Menschenrechtsethos. Von der Ablehnung zur Anerkennung der Religionsfreiheit, in: Ethik und Gesellschaft, Ausgabe 2/2012. → Diesen Aufsatz online/als pdf lesen
  • Der Elternführerschein - eine familienpolitische Maßnahme zur Sicherung der Erziehungsfähigkeit im liberalen Sozialstaat?, in: Forum Gemeindepsychologie 19 (2014), Ausgabe 2 (zus. mit Regina Friedmann und Axel Bohmeyer).
  • Das Zweite Vatikanum und die Religionsfreiheit: Eine kopernikanische Wende?, in: Hermann-Josef Große Kracht/Klaus Große Kracht (Hg.), Religion - Recht - Republik. Studien zu Ernst-Wolfgang Böckenförde, Paderborn u.a.: Schöningh 2014, 77-89 (zus. mit Karl Gabriel).
  • Anerkennungsbegriff und Inklusionsdiskurs. Behinderung als Herausforderung für die Sozialethik, in: Ethik und Gesellschaft, Ausgabe 1/2014. → Diesen Aufsatz online/als pdf lesen
  • Asylrecht als Grundfreiheit - Aufenthalt als knappes Gut. Sozialethische Überlegungen zur Migration, in: Theologisch-Praktische Quartalschrift 165 (2017), 12-20.
  • Sozialethik der Migration zwischen Anerkennung kultureller Differenz und Gleichheitsprinzip, in: Hanjo Sauer/Julia Allerstorfer (Hg.), Migration in Theologie und Kunst. Transdisziplinäre Annäherungen, Frankfurt am Main 2017, 85-99.
  • Art. Ausbeutung II. Sozialethik, in: Staatslexikon. Recht - Wirtschaft - Gesellschaft, 8. Aufl., Freiburg i. Br. 2017, 450-452.
  • Art. Capability Approach III. Sozialethisch, in: Staatslexikon. Recht - Wirtschaft - Gesellschaft, 8. Aufl., Freiburg i. Br. 2017, 972-974.
  • Neue Intoleranz gegenüber Religionen und Bedrohung durch politische Theologien: Martha Nussbaum und Mark Lilla, in: Oliver Hidalgo/Christian Polke (Hg.), Staat und Religion, Wiesbaden 2017, 429-441.

Übersetzungen

  • José Casanova, Public Religions Revisited, in: Hermann-Josef Große Kracht/Christian Spieß (Hg.), Christentum und Solidarität. Bestandsaufnahmen zu Sozialethik und Religionssoziologie (FS Gabriel), Paderborn/München/Wien/Zürich 2008, 313-338.
  • John Murray, Über die Religionsfreiheit, in: Karl Gabriel/Christian Spieß/Katja Winkler (Hg.), Die Anerkennung der Religionsfreiheit auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Texte zur Interpretation eines Lernprozesses, Paderborn/München/Wien/Zürich 2013, 64-71.

Kleinere Beiträge

  • Religion als Brennstoff und Terror als Gottesdienst. Die 4. Internationale Studienwoche in Münster, in: Theologische Revue 101 (2005) 21-24.
  • Menschenbilder: Anfang oder Abbruch der ethischen Reflexion? 6. Workshop Ethik in der Evangelischen Akademie Arnoldshain, in: Amos. Internationale Zeitschrift für Christliche Sozialethik 1 (2007) Heft 2, 38-40.
  • "Mit dem christlichen Glauben absolut unvereinbar" - Interview mit dem Erzbischof von Berlin über Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus, in: AmosInternational, Heft 4/2012, 36-40.
  • Dreizehn Texte zur Einführung und historischen Einordnung von Texten zur Anerkennung der Religionsfreiheit durch die katholische Kirche (Quanta cura, Dignitatis humanae, Toleranzansprache von Pius XII., Benedikt XVI., John C. Murray, Reinhold Sebott, Walter Kasper, Ernst-Wolfgang Böckenförde, Arthur-Fridolin Utz, Josef Isensee, Pietro Pavan und Augustin Bea, alle in: Karl Gabriel/Christian Spieß/Katja Winkler (Hg.), Die Anerkennung der Religionsfreiheit auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Texte zur Interpretation eines Lernprozesses, Paderborn/München/Wien/Zürich: Schöningh 2013.
  • Deutschland im Advent und Flüchtlinge vor der Tür. Aufenthalt als knappes Gut, in: Kompass. Zeitschrift für die Militärseelsorge, Heft 12/2013, 12-13.
  • Inklusion und Autonomie statt Integration und Fürsorge (Editorial), in: AmosInternational 10 (2016), Heft 3, 2.

Rezensionen

  • Raúl Fornet-Betancourt (Hg.), Interculturality, Gender and Education, Frankfurt/London 2004, in: Theologische Revue 101 (2005) 524.
  • Marianne Heimbach-Steins (Hg.), Christliche Sozialethik. Ein Lehrbuch. Band 1: Grundlagen, Regensburg 2005, in: Theologische Revue 101 (2005) 411-415.
  • Michael Heut, Familienleitbilder. Die sozialethische Dimension des Familienleitbildes für die Institution Familie, Hamburg 2005, in: De Processibus Matrimonialibus 12 (2005) 378-381.
  • Jean C. Kapumba Akenda, Kulturelle Identität und interkulturelle Kommunikation. Zur Problematik des ethischen Universalismus im Zeitalter der Globalisierung, Frankfurt/London 2004, in: Theologische Revue 101 (2005) 522.
  • Anton Rauscher (Hg.), Die Bedeutung der Religion für die Gesellschaft. Erfahrungen und Probleme in Deutschland und den USA, Berlin: Duncker & Humblot 2004, in: Theologische Revue 103 (2007) 75-80.
  • Marianne Heimbach-Steins (Hg.), Christliche Sozialethik. Ein Lehrbuch. Band 2: Konkretionen, Regensburg 2006, in: Theologische Revue 103 (2007) 241-248.
  • Johannes Müller/Johannes Wallacher, Entwicklungsgerechte Weltwirtschaft. Perspektiven für eine sozial- und umweltverträgliche Globalisierung, Stuttgart: Kohlhammer 2005, in: Amos. Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik 1 (2007) Heft 2, 43-45.
  • Martin Joe Ibeh/Joachim Wiemeyer (Hg.), Entwicklungszusammenarbeit im Zeitalter der Globalisierung, Paderborn: Schöningh 2006, in: Amos. Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik 1 (2007) Heft 2, 43.
  • Axel Bohmeyer, Jenseits der Diskursethik. Christliche Sozialethik und Axel Honneths Theorie sozialer Anerkennung, Münster: Aschendorff 2006, Theologische Revue 103 (2007) 481-483.
  • Manfred Hermanns, Sozialethik im Wandel der Zeit. Persönlichkeiten – Forschungen – Wirkungen des Lehrstuhls für Christliche Gesellschaftslehre und des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften der Universität Münster 1893-1997, Paderborn: Schöningh 2006, in: Theologische Revue 104 (2008) 165.
  • Susanne Dungs, Anerkennen des Anderen im Zeitalter der Mediatisierung. Sozialphilosophische und sozialarbeitswissenschaftliche Studien im Ausgang von Hegel, Lévinas, Butler, Zizek, Hamburg: Lit 2006, in: Theologische Revue 104 (2008) 165-166.
  • Benjamin Ziemann, Katholische Kirche und Sozialwissenschaften 1945-1975, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007, in: Theologische Revue 104 (2008) 166-167.
  • Marina Henning, Individuen und ihre sozialen Beziehungen, Wiesbaden: VS 2006, in: De Processibus Matrimonialibus 14 (2007), 497-498.
  • Andreas Timm, Partnerwahl und Heiratsmuster in modernen Gesellschaften. Der Einfluss des Bildungssystems, Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag, in: De Processibus Matrimonialibus 14 (2007), 685-689.
  • Jan-Hendrik Heinrichs, Grundbefähigungen. Zum Verhältnis von Ethik und Ökonomie, Paderborn: mentis 2006, in: Theologische Revue 104 (2008) 167-169.
  • Heiner Bielefeldt u. a. (Hg.), Religionsfreiheit. Jahrbuch Menschenrechte 2009, Wien/Köln/Weimar: Böhlau 2009, in Theologische Revue 106 (2010), 501-504.
  • Dietmar Mieth, Solidarität und Gerechtigkeit. Die Gesellschaft von Morgen gestalten, Stuttgart: Katholisches Bibelwerk 2009, in: Theologische Revue 106 (2010), 526.
  • Stefanie Lingenfelser, Freie Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sozialwirtschaftliches Handeln zwischen ethischen und ökonomischen Anforderungen, Marburg: Metropolis 2011, in AmosInternational Heft 2/2013.
  • Nun sag, wie hältst Du’s mit dem Naturrecht? Ein Band zur aktuellen Debattenlage der katholischen Sozialethik (Rezension zu Markus Vogt [Hg.], Theologie der Sozialethik, Freiburg/Basel/Wien: Herder 2013 [Quaestiones disputatae 255]), in: Ethik und Gesellschaft, Ausgabe 2/2014. → Diesen Aufsatz online/als pdf lesen
  • Gerhard Ludwig Müller, Armut. Die Herausforderung für den Glauben. Mit einem Geleitwort von Papst Franziskus, München: Kösel 2014, in: Theologische Revue 111 (2015), 151-153.
  • Sedmak, Clemens, Armutsbekämpfung. Eine Grundlegung, Köln: Böhlau 2013, in: Theologische Revue 111 (2015), 153-155.
  • Elke Mack, Eine christliche Theorie der Gerechtigkeit, in: AmosInternational 10 (2016), Heft 4, 44-45.
  • Hans Maier, Menschenrechte. Eine Einführung in ihr Verständnis, in: Theologisch-Praktische Quartalschrift 164 (2016), 415-417.

Reihenherausgeberschaft

  • Katholizismus zwischen Religionsfreiheit und Gewalt (Verlag F. Schöningh, Paderborn/München/Wien/Zürich)

Zeitschriftenherausgeberschaften

  • Mitglied des Redaktionsbeirats der Zeitschrift Ethik und Gesellschaft - Ökumenische Zeitschrift für Sozialethik
  • Mitherausgeber der Zeitschrift Amosinternational - Gesellschaft gerecht gestalten. Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik

Sonstige Publikationstätigkeiten

Hauptmenu