Schrift: A A+ A++ | Kontrast

MMag.a Dr.in Edith Petschnigg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (FWF-Projekt)

 

Tel.: +43 / 732 / 78 42 93 - 4174
Mobil: +43 / 650 / 2522944
E-Mail: e.petschnigg[at]ku-linz.at

 

Ausbildung

  • 1997 Matura in Graz (mit Auszeichnung)
  • 1997-2002 Studium der Geschichte und der Fächerkombination „Bühne, Film und andere Medien“ an der Universität Graz
  • 2002 Sponsion zur Magistra der Philosophie (mit Auszeichnung); Diplomarbeit: Arbeit im Feindesland. Britische Kriegsgefangene in der Steiermark 1941–1945
  • 2003-2010 Studium der Katholischen Fachtheologie an der Universität Graz
  • 2010 Sponsion zur Magistra der Theologie (mit Auszeichnung); Diplomarbeit: „Die Bibel zu lesen ist ein reines Vergnügen“. Biblische Bezüge in der Lyrik der Exilsdichterin Stella Rotenberg
  • 2010-2015 Doktoratsstudium der Katholischen Fachtheologie an der Universität Graz
  • 2015 Promotion zur Doktorin der Theologie (mit Auszeichnung); Dissertation: „Die Bibel ist das, was eint.“ Geschichte und Bibelrezeption „jüdisch-christlicher“ Basisinitiativen in Deutschland und Österreich nach 1945

 

Beruflicher Werdegang

  • 2001-2008 Projektmitarbeiterin am Ludwig-Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung Graz
  • 2006-2010 Studentische Mitarbeiterin in Forschung, Lehre und Verwaltung am Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Universität Graz
  • 2009-2011 Mitarbeiterin der Informations- und Servicestelle Kircheneck der Katholischen Stadtkirche Graz
  • 2011/12 Pastoralpraktikantin in der Pfarre Graz-Hl. Schutzengel
  • 2012-2015 Wissenschaftliche FWF-Projektmitarbeiterin am Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Universität Graz (Projekttitel: Die Hebräische Bibel im „jüdisch-christlichen“ Dialog in Österreich und Deutschland nach 1945)
  • Seit 1.10.2015 Professorin (PH 2, 50%) am Institut Ausbildung Christliche Konfessionen der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems (KPH) sowie seit 1.9.2016 wissenschaftliche Mitarbeitin im Spezialforschungsbereich „Interreligiosität“ am Institut Forschung & Entwicklung der KPH Wien/Krems
  • Seit 1.5.2017 Wissenschaftliche FWF-Projektmitarbeiterin (50%) an der Katholischen Privat-Universität Linz (Projekttitel: Ruler, Lover, Sage and Sceptic: Receptions of King Salomo)

Auszeichnungen

  • 2014 Elisabeth-Gössmann-Förderpreis für hervorragende Arbeiten zur Frauen- und Geschlechterforschung (verliehen für die theologische Diplomarbeit)
  • 2016 Josef-Krainer-Förderungspreis (verliehen für die Dissertation)

 

 

Hauptmenu