Schrift: A A+ A++ | Kontrast

1. Projektbeschreibung

Dieses Forschungsprojekt widmet sich der Rezeptionsgeschichte König Salomos in Literatur und Musik. Beispielhaft soll an der Rezeption König Salomos sowohl die Rezeptionsgeschichte biblischer Texte als auch die von diesen Texten geprägt Kulturgeschichte in den Blick kommen.
(Zur Kurzbeschreibung / project summary)

2. Projektmitarbeiterinnen

3. Publikationen

  • Susanne Gillmayr-Bucher. Solomon: Wisdom’s Most Famous Aspirant. In: Aitken, James;  Clines, Jermemy; Maier, Christl (Hg.). Interested Readers. Essays on the Hebrew Bible in Honor of David J.A. Clines. Atlanta: Society of Biblical Literature 2013, 73-85. open access
  • Susanne Gillmayr-Bucher. "Alles eitel und so weitel'' — Lyrische Erinnerungen an Salomo. In: Robker, Jonathan; Ueberschaer, Frank; Wagner, Thomas (Hg.), Text — Textgeschichte — Textrezeption, FS Siegfried Kreuzer (AOAT 419). Münster: Ugarit-Verlag  2014, 647-663. open access
  • Elisabeth Birnbaum, Susanne Gillmayr-Bucher. The wise king's vanity: The הבל motive in the reception of king Solomon''. In: BibRec 3 (2015), 265-290. open access

4. Vorträge

  • Susanne Gillmayr-Bucher. "What is the Price for Quietude? Re-Imagining king Solomon." Vortrag beim Annual Meeting der European Association of Biblical Studies (EABS) 2013 in Leipzig, 39.7 - 2.8.2013.
  • Susanne Gillmayr-Bucher. Salomo als Schriftsteller. Vortrag beim Workshop "Salomo: Bilder - Brüche - Konstruktionen" an der Universität Tübingen, 12.-13. Juni 2015.
  • Elisabeth Birnbaum. Konstruktionen Salomos im Koheletbuch und in christlich-jüdischer Rezeption.  Vortrag beim Workshop "Salomo: Bilder - Brüche - Konstruktionen" an der Universität Tübingen, 12.-13. Juni 2015.
  • Elisabeth Birnbaum. Why (dis)like Solomon? Reasons for an (un)favourable view of Solomon in Song of Songs. Vortrag bei der Shir ha-Shirim-Tagung in Prag, Tschechien, 9.-11. Juni 2015.
  • Susanne Gillmayr-Bucher. Solomon's prayer. Vortrag beim Annual Meeting der European Association of Biblical Studies (EABS) in Cordoba, 12.-15. Juli 2015.
  • Elisabeth Birnbaum. 1000 und (k)eine Braut. Salomo als Prüfstein der Hoheliedinterpretation. Vortrag bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der katholischen deutschsprachigen Alttestamentlerinnen und Alttestamentler (AGAT) in Wien, 30. August – 2. September 2015.
  • Elisabeth Birnbaum. Papas Liebling? Muttersöhnchen? Wessen Sohn ist Salomo? Vortrag bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Assistentinnen und Assistenten an bibelwissenschaftlichen Instituten in Österreich, Graz, 23.-25. September 2015.
  • Elisabeth Birnbaum. Rebuffing Solomon. The interlacement of Culture, Exegesis and Art in the Drama Theory of the Song of Songs. Vortrag beim Annual Meeting der Society of Biblical Literature in Atlanta, USA, 20.-24. November 2015.
  • Susanne Gillmayr-Bucher. Solomon: a mirror of political discourse. Vortrag beim Annual Meeting der Society of Biblical Literature in Atlanta, USA, 20.-24. November 2015.

5. Fachtagung

"König Salomo in Barock und Moderne: Ein interdisziplinäres Kaleidoskop"

(18. – 20. Mai 2016 in Linz)

Diese Tagung vermittelte einen Einblick in die vielfältige Wirkungsgeschichte des großen Königs Salomo, der sich bis heute in Literatur, Musik und Bildender Kunst ungebrochener Beliebtheit erfreut. Die zustimmenden und kritischen, künstlerisch hochstehenden und trivialen Rezeptionen verarbeiten dabei kreativ Darstellungen Salomos aus Bibel, Koran und jüdischen Legenden und kreieren so ein jeweils neues Salomobild, das zeitaktuelle Fragen von Königtum und Herrschaft bedenkt.
Beiträge aus Musikwissenschaft, Germanistik, Literaturwissenschaft, Theologie und Kunstgeschichte konnten ein facettenreiches Bild dieser Rezeptionsvorgänge zeichnen und Einblick geben in das reizvolle Wechselspiel von Zeitgeist, Kultur und Bibelauslegung.

zum Tagungsfolder

zum Tagungsbericht

 

6. Förderung

Dieses Projekt wird vom FWF seit 1.12.2013 unter der Projektnummer P 25473-G15 gefördert.


 

 

Hauptmenu