Schrift: A A+ A++ | Kontrast

KU International

Erasmus - im Ausland studieren

Viele Gründe sprechen für den Blick über den Tellerrand. Das Erweitern von Fachwissen und Fähigkeiten, die Perfektionierung von Fremdsprachenkenntnissen, die Förderung von sozialen und interkulturellen Kompetenzen, die Erweiterung des Erfahrungshorizonts, die Knüpfung weltweiter Kontakte und die Gewinnung neuer Freunde– das sind Chancen, die ein Auslandsaufenthalt bietet.

Alle Studienrichtungen an der Katholischen Universität Linz bieten die Möglichkeit, ein bis zwei Studiensemester oder ein Praktikum als vollwertigen Anteil des Studiums im Ausland bei Partnern in über 15 Ländern zu absolvieren und ermöglichen so gemeinsam durch die Integration ausländischer StudentInnen und Lehrender ein internationales Umfeld, das die fachlichen und sozialen Kompetenzen der AbsolventInnen in einen globalen Zusammenhang stellt.

 Erasmus+ Studium (Austauschsemester, Diplomarbeit im Ausland)

ERASMUS +, das Hochschulprogramm der Europäischen Union, bietet Studierenden an Hochschulen die Möglichkeit, 3 bis 12 Monate ihres Studiums im europäischen Ausland zu absolvieren. In der Regel dauern Auslandssemester jedoch vier bis sechs Monate.

Studierende der Katholischen Universität Linz:

  • können Lehrveranstaltungen an der Gastinstitution absolvieren oder ihre Diplomarbeit an einer Partneruniversität schreiben
  • erhalten für die Dauer ihres Auslandsaufenthalts einen Mobilitätszuschuss
  • erhalten die im Ausland absolvierten Studienleistungen anerkannt
  • sind von sämtlichen Studiengebühren an der Gasthochschule, sowie für die Dauer des Auslandsaufenthalts auch von Studiengebühren der KUL befreit.

Voraussetzungen

Studierende der KU Linz, die ein Auslandsstudium an einer ERASMUS-Hochschule absolvieren möchten, können unter folgenden Bedingungen gefördert werden:

  • Studium an der KU mindestens im 3. Semester
  • Staatsbürgerschaft eines teilnahmeberechtigten Landes oder Flüchtlingsstatus in Österreich oder mindestens seit einem Jahr Lebensmittelpunkt in Österreich.
  • Persönliches Kontingent an Erasmus+ Mobilitätsmonaten (12 Monate pro Studienzyklus/ 24 Monate für Diplomstudien) noch nicht ausgeschöpft

Altersbeschränkungen für die Teilnahme am Erasmus+ Programm gibt es keine. Als mögliche Zieluniversitäten kommen jene Universitäten in Frage, mit denen die KU Linz eine Partnerschaft unterhält. 

Die aktuelle Liste unserer Partneruniversitäten können Sie hier abrufen: Erasmus Partnerhochschulen

Sollte allerdings Ihre Wunschuniversität nicht auf der Liste unserer Partnerhochschulen stehen, kontaktieren Sie uns! Wir unterstützen Sie und bemühen uns um den Ausbau geeigneter Partnerschaften.

Fristen

  • Für Restplätze gilt grundsätzlich, wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
  • Bei Bewerbungen für Studienaufenthalte, die mit Wintersemester beginnen, abhängig von der Bewerbungsfrist der Gastuniversität, bis spätestens 15. März
  • Bei Bewerbungen für Studienaufenthalte, die mit Sommersemester beginnen, abhängig von der Bewerbungsfrist der Gastuniversität, spätestens bis 10. November

Erasmus Praktikum für Studierende und Graduierten

Im Rahmen des Aus- und Weiterbildungsprogramms ERASMUS+ können Studierende ein selbst organisiertes Praktikum im europäischen Ausland absolvieren und dafür einen Zuschuss erhalten. Studierende können pro Studienzyklus (Bachelor, Master, PhD) ERASMUS Mobilitäten (Praktikum und/oder Studienaufenthalte) im Ausmaß von maximal zwölf Monaten absolvieren. Diplomstudierende können maximal 24 Monate Erasmus-Förderung beantragen.

ERASMUS+ Praktika können an Institutionen in den +28 EU-Mitgliedsstaaten sowie Island, Türkei, Norwegen, Liechtenstein und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien absolviert werden. Aufenthalte in der Schweiz sind derzeit nicht möglich.

Anders als bei ERASMUS Studienaufenthalten, bei denen Abkommen zwischen den Universitäten notwendig sind, genießen Studierende im Rahmen der ERASMUS Praktikum Programmschiene große Freiheit in der Auswahl des Praktikumsplatzes, so lange das Praktikum studienrelevant ist. Auch hierfür gibt es keine Altersbeschränkungen und die Staatsbürgerschaft hat keinerlei Einfluss auf die Förderungswürdigkeit.

Im neuen ERASMUS+ Programm können auch Graduierte eine ERASMUS-Förderung für Auslandspraktika in Anspruch nehmen. Angehende LehrerInnen können sich Assistenzaufenthalte an Schulen im europäischen Ausland über das ERASMUS Praktikum fördern lassen.

Dauer: mindestens volle zwei bis maximal zwölf Monate (ohne Unterbrechung).

Voraussetzungen

  • Teilnehmende Studierende müssen als ordentliche Studierende an der KU Linz eingeschrieben sein (Bachelor, Master, Diplom, PhD).
  • Bachelor-Studierende müssen bei Antritt des Praktikums mindestens im 3. Semester inskribiert sein;
  • im Master- und Doktoratsstudium kann das Praktikum bereits ab dem 1. Semester absolviert werden.

Beachten Sie außerdem:

Das Studium an der KU Linz darf noch nicht abgeschlossen sein oder während des Praktikums abgeschlossen werden.

Finanzielles

Der ERASMUS-Zuschuss ist kein Vollstipendium, sondern ein Zuschuss zur Deckung der erhöhten Lebenserhaltungskosten während des Aufenthalts. Die Höhe des Zuschusses beträgt je nach Gastland zwischen € 400,00 und € 450,00, die Zuschusshöhen werden jährlich angepasst. Sollten Sie für Ihr Praktikum ein Gehalt beziehen, hat dies keinerlei Einfluss auf die Höhe des Stipendiums oder die Bewilligung. 

Während des Erasmus Praktikums werden Sie für dieses Semester an der KU Linz von den Studiengebühren befreit. 

Tipps zur Praktikumssuche

Eine Liste von Unternehmen, die bereits österreichische Erasmus-Praktikanten/innen aufgenommen haben, finden Sie über die Erfahrungsberichte auf der Website des OeAD

AIESEC und IAESTE

Die Studierendenorganisation AIESEC hat es sich zur Aufgabe gemacht, Praktikumsstellen weltweit an Studierende zu vermitteln. Weitere Informationen dazu finden Sie online unter AIESEC

Fristen

Anträge können laufend, jedoch mindestens ein Monat vor Praktikumsantritt bei KU International eingereicht werden. Für bereits begonnene Praktika können keine Anträge gestellt werden.

Zum Download der ERASMUS-Charta

Ansprechperson:

Mag. Angelina Kratschanova, BA, EMBA

Referentin für Forschung und Internationalisierung

Partneruniversitäten der KU Linz
Weitere Mobilitätsmöglichkeiten
Auslandsstipendien
Informationen für ausländische Studierende

Hauptmenu