Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Das Masterstudium Philosophie

Das Masterstudium Philosophie an der Fakultät für Philosophie und für Kunstwissenschaft (FPhK) bietet anhand der klassischen Grunddisziplinen der Philosophie (Theoretische Philosophie, Praktische Philosophie / Ethik, Geschichte der Philosophie) eine geschichtlich und systematisch breit angelegte Auseinandersetzung mit den Grundvollzügen des Menschen (Erkennen, Handeln, Gestalten und Glauben). 

Studienrichtung: Masterstudium Philosophie
Abschluss: Master of Philosophy (M.Phil.)
Dauer: 4 Semster

Berufsfelder

Forschungs- und Bildungstätigkeit in den Diskursfeldern von 

  • (zeitgenössischer) Kunst, Wissenschaft, Religion, Politik
  • Wirtschaft und Gesellschaft (wie etwa im Bereich des Museen-, Galerien- und Ausstellungswesens, der Erwachsenenbildung, des Journalismus und Verlagswesens und der Projektbegleitung im Bereich der Wirtschaft)

Ziele des Studiums

  • Festigung und Vertiefung der Fähigkeit zur fundierten, selbständigen Orientierung im Denken
  • Erarbeitung allgemeingültiger und notwendiger Voraussetzungen des Wissens, Erkennens und Handelns vor Diskussionshorizonten der Gegenwart
  • Wissenschaftlich-methodische Erforschung der philosophischen Probleme in Zusammenhang mit dem christlichen Verständnis von Welt, Mensch und Gott
  • Fähigkeit des Analysierens zur Freilegung zugrunde liegender umfassenderer Frage- und Problemstellungen
  • Fähigkeit der Synthese zur Herstellung von Zusammenhängen
  • Fähigkeit zu reflexiver Distanz, die auf Begründung zielt
  • Fähigkeit zum Denken in Alternativen in der Auseinandersetzung mit philosophischen Positionen

Das Studium beinhaltet drei thematische Schwerpunkte

  • Theoretische Philosophie
  • Geschichte der Philosophie
  • Praktische Philosophie / Ethik (inhaltlich und methodisch vertiefte Kenntnisse und Kompetenzen in der Begründung und Kritik menschlicher Selbst- und Weltinterpretation)

 

 

 

Hauptmenu