Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Publikationen von Max Gottschlich

Bücher

Franz Ungler, Individuelles und Individuationsprinzip in Hegels „Wissenschaft der Logik“, hg. v. Max Gottschlich u. Thomas Sören Hoffmann, erscheint Anfang 2018 bei Alber

Ansätze der Bioethik, hg. v. Michael Fuchs u. Max Gottschlich, erscheint Anfang 2018 bei Alber

Monika Leisch-Kiesl, Max Gottschlich u. Susanne Winder (Hg.), Ästhetische Kategorien – Kunstwissenschaft und Philosophie im Diskurs, Transcript: Bielefeld 2017, 440 S.

Franz Ungler, Bruno Liebrucks' "Sprache und Bewußtsein". Vorlesung vom WS 1988, mit einem Geleitwort von Josef Simon, hg., eingeleitet, mit Anmerkungen und Registern versehen von M. Gottschlich, Alber: Freiburg/München 2014, 566 S. [Rezensionen: Theologische Literaturzeitung 11/2015, Spalte 1270-1272 (K. Appel); Aporía. Revista Internacional de Investigaciones Filosóficas No 11 (2016), 56-62 (M. Maureira); Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 42.3 (2017): „Eine ‚Philosophie von der Sprache her‘ als Herausforderung für die philosophische Logik“ (Ludwig Krüger)]

Max Gottschlich (Hg.), Die drei Revolutionen der Denkart. Systematische Beiträge zum Denken von Bruno Liebrucks, hg. von M. Gottschlich, Alber: Freiburg/München 2013, 309 S. [Rezensionen: Logos. Anales Del Seminario de Metafísica 47 (2014), 353-355 (L. E. Profili); solon-line.de (F. Hahn); Eine "Philosophie von der Sprache her", in: Synthesis philosophica Vol. 30, No.1, 2016, 147-159 (A. Hesper)]

Max Gottschlich, Auf der Suche nach dem Logos der  Musik. Eine Kritik der Tonalitätsbegründung bei Ansermet, Königshausen&Neumann: Würzburg 2010, 230 S.

Max Gottschlich u. Michael Wladika (Hg.), Dialektische Logik. Hegels "Wissenschaft der Logik" und ihre realphilosophischen Wirklichkeitsweisen. Gedenkschrift für Franz Ungler, Königshausen&Neumann: Würzburg 2005, 273 S. [Rezensionen: Hegel-Studien 39/40 (2004/2005), 223-228 (A. Arndt); Jahrbuch für Hegelforschung, Band 10/11 (2004/2005) (W. Grießer); Tijdschrift voor Filosofie (1/2006), 204-205 (L. de Vos); Literaturkritik.de (F. Kettner)]

Aufsätze

„Kritische Philosophie als Einsicht in die Standpunktbedingtheit des Denkens. Zu Josef Simons Deutung einiger Grundbegriffe der Kantischen Philosophie", erscheint in: Beiträge zur akademischen Gedenkfeier für Josef Simon (1930-2016), Institut für Philosophie, Universität Bonn

„Das Individuelle als Thema der Philosophie. Zur Einführung in die Thematik des Hauptwerks von Franz Ungler, in: Franz Ungler, Individuelles und Individuationsprinzip in Hegels „Wissenschaft der Logik“, hg. v. Max Gottschlich u. Thomas Sören Hoffmann, erscheint Anfang 2018 bei Alber

„Anschauung und Begriff in formaler und transzendentaler Logik“, in: Die Rolle von Anschauung und Begriff bei Johann Gottlieb Fichte. Mit Kant über Kant hinaus (Reihe: Begriff und Konkretion), Duncker&Humblot, hg. v. Violetta Waibel, 2017

„Fundamentos para una consideración filosófica de la historia de la música“ [übersetzt von H. Ferreiro], erscheint in: Tópicos 2017

„Das Problem von Sprache und Weltansicht bei Hamann, Herder und Humboldt“, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 42.3 (2017): Vom Weltbildcharakter der Sprache. Sprachphilosophie revisited, hg. von Andreas Hetzel, Eva Schürmann und Harald Schwaetzer

„Ästhetik – ästhetische Erfahrung – ästhetische Kategorien: Zur systematischen Orientierung“, in: Monika Leisch-Kiesl, Max Gottschlich u. Susanne Winder (Hg.), Ästhetische Kategorien – Kunstwissenschaft und Philosophie im Diskurs, Transcript: Bielefeld 2017, 11-36

„Das Hässliche“, in: Monika Leisch-Kiesl, Max Gottschlich u. Susanne Winder (Hg.), Ästhetische Kategorien – Kunstwissenschaft und Philosophie im Diskurs, Transcript: Bielefeld 2017, 169-192

„Die Überwindung der technischen Auffassung der logischen Form - Ein Ausblick von Kant auf Hegel“, in: Hegel-Jahrbuch 2016, Heft 1, Berlin-New York 2017, 404-409

"Pensar como operación – Acerca de los presupuestos e implicaciones de la lógica formal moderna" (Übersetzung: N. Trujillo/M. Maureira), in: Revista de Estudios Kantianos vol. 2, No 1 (2017), 9-19

"Was bedeutet es, lebendig zu sein? Grundlagen des Lebensbegriffs bei Platon und Aristoteles, mit bioethischen Bezügen", in: Integrative Bioethik. Grundlagen und Konkretionen (Studienbrief der FernUniversität) Hagen, 2017, 65-98

"Zur Systematik des μίμησις-Begriffs in Platons Kunstbegründung", in: Archiv für Begriffsgeschichte 57 (2016), 7-56

"The Necessity and the Limits of Kant's Transcendental Logic, with Reference to Nietzsche and Hegel", in: The Review of Metaphysics 4/2015, 287-315

"Logik und Selbsterkenntnis", in: Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch Bd. 41/2015, 3-23

"Wenn Kant, dann Hegel. Zu Franz Unglers Deutung des Verhältnisses von Transzendentalphilosophie und Dialektik", in: Geschichtsphilosophie. Stellenwert und Aufgaben in der Gegenwart. Wiener Jahrbuch für Philosophie Band XLVI/2014, new academic press: Wien 2015, 86-106

"Einleitung", in: Franz Ungler, Bruno Liebrucks' "Sprache und Bewußtsein". Vorlesung vom WS 1988, mit einem Geleitwort von Josef Simon, hg. von M. Gottschlich, Alber: Freiburg/München 2014, 19-186.

"Fichtes Deduktion der Leiblichkeit. Interpretation der §§ 5-6 des Naturrechts von 1796", in: Das Recht als Form der "Gemeinschaft freier Wesen als solcher". Fichtes Rechtsphilosophie in ihren aktuellen Bezügen, hg. von Thomas S. Hoffmann (= Begriff und Konkretion. Beiträge zur Gegenwart der klassischen Deutschen Philosophie Bd. 1), Duncker&Humblot: Berlin 2014, 41-86

"Der Begriff des konkret Allgemeinen bei Platon und Aristoteles - Eine Infragestellung formallogischer Ontologien?", in: Theologie und Philosophie, Heft 1 (Jg. 89) 2014, 1-28 

"Welche 'Natur' gibt der Kunst die Regel? Zur Präsenz des spekulativen Vernunftbegriffs in Kants Kunstphilosophie", in: Kant und die Philosophie in weltbürgerlicher Absicht, hg. v. S. Bacin u.a., De Gruyter: Berlin 2013, 71-84

"Transzendentalphilosophie und Dialektik", in: Max Gottschlich (Hg.), Die drei Revolutionen der Denkart. Systematische Beiträge zum Denken von Bruno Liebrucks, Alber: Freiburg/München 2013, 42-92

"Acerca del problema de lo individual y lo universal en Platón y Aristóteles" (übersetzt von Hardy Neumann Soto), in: Philosophica 41-42 / Semestres I-II (2012) (Revista del Instituto de Filosofía de la Pontificia Universidad Católica de Valparaíso, Chile), 133-154

"Fichtes Entdeckung des anschaulich Allgemeinen. Zur Bedeutung der Deduktion der Leiblichkeit im Naturrecht (1796)", in: Th.S. Hoffmann (Hg.), Zur Aktualität der Fichteschen Rechtsphilosophie. Studienbrief der FernUniversität in Hagen 2012, 37-81  

"Selbstverwirklichung als Entäußerung - Geist und Sittlichkeit in Hegels 'Phänomenologie des Geistes'", in: Kurt Appel/Thomas Auinger, Von der Sittlichkeit zur offenbaren Religion. Eine Lektüre von Hegels Phänomenologie des Geistes Bd.2, Peter Lang: Wien 2012

"Technische Wissenschaftlichkeit und Entfremdung - Die beobachtende Vernunft in Hegels 'Phänomenologie des Geistes'", in: Thomas Sören Hoffmann (Hg.), Hegel als Schlüsseldenker der modernen Welt. Beiträge zur Deutung der "Phänomenologie des Geistes" aus Anlaß ihres 200-Jahr-Jubiläums (Hegel-Studien Beiheft 50), Felix Meiner: Hamburg 2009, 151-177

"Das Lebendige und sein Verhältnis zum Anorganischen", in: Franck Fischbach u.a. (Hg.), Das Leben denken (Hegel-Jahrbuch 2006, Erster Teil), Akademie: Berlin 2006, 213-220

"Die Selbstvermittlung der absoluten Idee im empfindenden Ich - Zur Wirklichkeit des Logischen in der Musik", in: M. Gottschlich u. M. Wladika (Hg.), Dialektische Logik. Hegels "Wissenschaft der Logik und ihre realphilosophischen Wirklichkeitsweisen. Gedenkschrift für Franz Ungler, Königshausen&Neumann: Würzburg 2005, 201-225

"Die Substanz muss und kann nicht verinnerlicht werden - Die Aporie der kirchlichen Theologie am Beispiel der Enzyklika 'Fides et Ratio'", in: H. Ottmann, A. Arndt, K. Bal (Hg.), Glauben und Wissen (Hegel-Jahrbuch 2003), Akademie: Berlin 2003, 176-183

"Musik und Philosophie. Zur Frage einer philosophischen Grundlegung der Musikwissenschaft", in: Martin Czernin (Hg.), Gedenkschrift für Walter Pass, Schneider: Tutzing 2002, 35-48

Rezensionen 

Konrad P. Liessmann, Lob der Grenze. Kritik der politischen Unterscheidungskraft, Wien 2012, in: Theologisch-Praktische Quartalschrift 161/4 (2013)

Michael Wladika, Moralische Weltordnung, Selbstvernichtung und Bildwerden, seeliges Leben. Johann Gottlieb Fichtes Religionsphilosophie, Würzburg 2008, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie 41 (2009), 201-204

Thomas Sören Hoffmann, Georg Wilhelm Friedrich Hegel - Eine Propädeutik, Wiesbaden 2004, in: Synthesis philosophica, 41, Vol. 21, Fasc. 1, 2006, 171-176

Übersetzungen

Vittorio Hösle, Die Idee einer rationalistischen Religionsphilosophie und ihre Herausforderungen, in: Wiener Jahrbuch für Philosophie 42 (2010), übers. aus dem Englischen: The Idea of a Rationalistic Philosophy of Religion and its Challenges, Jahrbuch für Religionsphilosophie 6 (2007), 159-181

Abgeschlossen/im Druck:

Tom L. Beauchamp, James F. Childress, Moral Norms, in: Principles of Biomedical Ethics (7. Aufl. Edition), New York-Oxford: Oxford University Press 2013, S. 1-29, erscheint in: Ansätze der Bioethik, hg. Michael Fuchs u. Max Gottschlich, Alber (2018)

B. Gert, C.M. Culver u. K. Danner Clouser, Morality, in: Bioethics: A Systematic Approach, 2. Aufl., Oxford University Press 2006, 21-46, erscheint in: Ansätze der Bioethik, hg. Michael Fuchs u. Max Gottschlich, Alber (2018)

Albert R. Jonsen, Art. Casuistry, in: Bioethics, hg. v. Bruce Jennings, 4. Auflage, Macmillan 2014, Bd. 1, S. 512-518, erscheint in: Ansätze der Bioethik, hg. Michael Fuchs u. Max Gottschlich, Alber (2018)

Joan C. Tronto, Art. Care Ethics, in: Bioethics, hg. v. Bruce Jennings, 4. Auflage, Macmillan 2014, Bd. 1, 495-504, erscheint in: Ansätze der Bioethik, hg. Michael Fuchs u. Max Gottschlich, Alber (2018

David James, „Der Geschlossene Handelsstaat als Theorie der distributiven Gerechtigkeit“, Übers. aus dem Englischen, erscheint in: Fichtes Geschlossener Handelsstaat – Über Ort und Ortlosigkeit der Ökonomie im transzendentalen System, hg. v. Th. S. Hoffman

Miscellanea

„Teaching Philosophy to speak English. Interview with Stephen Houlgate“, erscheint in: Ideas y Valores (12/2017), aus dem Englischen ins Spanische übersetzt von Leonardo Abramovich

zurück

Hauptmenu