Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Was spricht das Bild?

Monika Leisch-Kiesl, Johanna Schwanberg (Hg.), Was spricht das Bild? Gegenwartskunst und Wissenschaft im Dialog (Linzer Beiträge zur Kunstwissenschaft und Philosophie 4), Bielefeld 2011.


Kunst und Wissenschaft im Dialog: Wie begegnet Gegenwartskunst aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und welche Impulse gibt sie für wissenschaftliche Bearbeitungen? Welche Denkprozesse und Dialoge können Fotos, Installationen oder Skulpturen initiieren? Welche Assoziationen löst das Aquarell einer sezierten Plastikblume bei einem Philosophen aus? Was verbindet ein Theologe mit einer Druckgrafikserie von Lebensmittel-Unterflächen? Und mit welchen Theorien verknüpft eine Kulturwissenschaftlerin ein Video-Projekt über das kriegserschütterte Sarajevo?

Neunzehn medial wie inhaltlich ganz unterschiedliche künstlerische Positionen regen zu Diskussionen darüber an, was Gegenwartskunst zu jahrtausendealten, genauso aber zu hoch aktuellen Fragen beitragen kann. Der Text-Bild-Band zeigt, wie bildende Künstler/-innen und Theoretiker/-innen verschiedener Disziplinen oft dieselben Themen umkreisen. Das Aufeinandertreffen von Kunst und Wissenschaft bildet ein inspirierendes Gefüge aus Beobachtungen und Reflexionen. 

Nähere Infos

Die Publikation steht in Beziehung zu bzw.
ist hervorgegangen aus der Ausstellungsreihe Im Vorbeigehen.  


Hauptmenu