Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Publikationen

Monografien

  • Kultur des Bewahrens. Schrägansichten zur Denkmalpflege, Wien / Köln / Weimar 2008.
  • Natur – Geschichte – Denkmal. Zur Entstehung des Denkmalbewußtseins der bürgerlichen Gesellschaft, Frankfurt a. M. / New York 1987.

Herausgeberschaft

  • Gem. m. Michael Falser, Eine Zukunft für unsere Vergangenheit. Zum 40. Jubiläum des Europäischen Denkmalschutzjahres (1975–2015), Berlin 2015.
  • Architektur und Geschichte. Band 1: Robert Schediwy: Rekonstruktion. Wiedergewonnenes Erbe oder nutzloser Kitsch? Berlin / Münster / Wien / Zürich / London 2011.
  • Reihe Architektur und Geschichte. Band 1: Robert Schediwy: Rekonstruktion. Wiedergewonnenes Erbe oder nutzloser Kitsch? Berlin/Münster/Wien/Zürich/London 2011.
  • Mitherausgeber des ICOMOS-Band in der Reihe Proceedings to the Conferences of the International Scientific Committee for Theory and Philosophy of Conservation and Restoration, 2011.
  • Vom modernen zum postmodernen Denkmalkultus? Denkmalpflege am Ende des 20. Jahrhunderts, hrsg. von Michael Petzet und Wilfried Lipp, Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 69.
  • Denkmal – Werte – Gesellschaft. Zur Pluralität des Denkmalbegriffs, Frankfurt a. M. / New York 1993.

Aufsätze

  • Dimensions of Limits – Philosophical and Cultural Aspects. Sowie: Conservation or managing change? In: Simone Giometti, Wilfried Lipp (Hrsg.): ICOMOS-Band in der Reihe Proceedings to the Conferences of the International Scientific Committee for Theory and Philosophy of Conservation and Restoration, 2011.
  • Sprengsätze. In: Lorenz Potocnik u.a. (Hrsg.): Architektur Linz 1900-2010,  Wien 2012, 171-177 .
  • Imago – Image – Imagine: sketches for a Mind Map. In: Hrsg.: Andrzej Tomaszewski, Simone Giometti: The Image of Heritage. Changing Perception, Permanent Responsibilities, Firenze 2011, 25-32.
  • Common European Heritage. In: Denkmalschutz in Europa. Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft. Hrsg.: Gerte Reichelt, Wien 2010, 95-110.
  • The cult of authenticity in the age of fake. In: Conservation and Preservation. Interactions between theory and practice. In memoriam Alois Riegl (1858–1905). Hrsg.: Michael S. Falser, Wilfried Lipp, Andrzej Tomaszewski, Firenze 2010, 269–276[ICOMOS International Conference 23.–28. April 2008 in Wien].
  • Bild-Raum-Stadt. In: Stadtbild und Denkmalpflege: Konstruktion und Rezeption von Bildern der Stadt. Hrsg.: Sigrid Brandt und Hans-Rudolf Meier, Berlin 2008, 268–281.
  • Aesthetic Values in the Context of Monuments and Sites. In: Values and Criteria in Heritage Conservation. Hrsg.: Andrzej Tomaszewski, Firenze 2008, 295-314.
  • Architektur im verblassenden Horizont der Zeitgeschichte. In: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege, Jahrgang 61, Nr. 1, Wien 2007, 113–119. [Tagungsband: Erbe verweigert. Österreich und NS-Architektur].
  • Theory of Preservation and Its Changing Concepts. An Effort to Straighten the Twist. In: Cultural Heritage in the 21st Century. Opportunities and Challenges. Hrsg.: Monika A. Murzyn, Jacek Purchla (International Cultural Center 2007), Krakau 2007, 183-190.
  • Worüber reden wir? Ein Verständigungsversuch. In: Wien, Weltkulturerbe. Hrsg.: Stadtentwicklung Wien, Magistratsabt. 19, Architektur und Stadtgestaltung. Red.: Arnold Klotz, Wien 2006, 30–32.
  • Adalbert Stifter als "Conservator" (1853–1865). Realität und Literatur. In: Sanfte Sensationen. Stifter 2005. Beiträge zum 200. Geburtstag Adalbert Stifters. Hrsg. Johann Lachinger, Regina Pinter, Christian Schacherreiter und Martin Sturm, Linz 2005, 161–172[Jahrbuch des Adalbert-Stifter-Institutes des Landes Oberösterreich, Bd. 12].
  • Welt-Kultur-Erbe. Im Konflikt der Interessen. In: Kulturerbe als soziokulturelle Praxis. Hrsg.: Moritz Csáky, Monika Sommer, Innsbruck / Wien 2005, 19–32.
  • "In restauro" – Assoziationen zu einer Metapher. In: Die Kunst der Restaurierung. Entwicklungen und Tendenzen der Restaurierungsästhetik in Europa. Hrsg.: Ursula Schädler-Saub, München,13–24 [Hefte des Deutschen Nationalkomitees ICOMOS, Internationaler Rat für Denkmäler und Schutzgebiete].
  • Denkmalpflege – Ästhetik – Politik. In: Im Netz(werk): Kunst – Kunstgeschichte – Politik. Hrsg.: Renate Goebl, Wien 2004, 19–24. [Universität Salzburg 2.–5. Oktober 2003. 12. Österreichischer Kunsthistorikertag (Kunstgeschichte 20/21)].
  • The Charter of Venice as a document of the times. In: The Venice Charter 1964–2004–2044? The frothiest anniversary (Hungary, May 22–27, 2004) (Monuments and Sights: XI), Budapest 2004, 107–110.
  • Kirche – Kunst – Denkmalpflege. Konflikt und Chance, in: Altarraum als Gemeinderaum, hrsg. von Monika Leisch-Kiesl / Christoph Freilinger / Jürgen Rath, Linz 2004, 53-60.
  • 2000 Denkmal-Perspektiven. 150 Jahre Denkmalpflege in Österreich, in: Denkmalpflege in Oberösterreich, o. J. (2001).
  • Feind-Bild-Denkmal im „Kampf der Kulturen“. Perspektiven auf den 11. September 2001, in: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege, LV 2001, Heft 4, 404-415.
  • Monuments as Products. Sketches of an Economic Theory of Architectural Heritage, in: Rational Decision-Making in the Preservation of Cultural Property, Dahlem Workshop Report 86, ed. by N. S. Baer and F. Snickars, Berlin 2001.
    Denkmalpflege und Historismus. Zur Tradition puristischer und synkretistischer Strömungen in der Denkmalpflege, in: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege, Jg. 54, Heft 4, 2000, 466-472.
  • Der Mensch braucht Schutz. Geborgenheit und Differenz in der Globalisierung. Konservatorische Perspektiven einmal anders, in: Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege, Jg. 54, Heft 2/3, 2000, 183-188. Diskussionsergebnisse Gruppe Denkmalpflege, in: Mehr-Wert Kulturlandschaft, Akten der Tagung in Interlaken 21.-22. Oktober 1999, Bern 2000, 36-38.
  • Linz Denkmal Stadt, in: Österreichische Kunsttopographie, Bd. LV, Die profanen Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt Linz, III. Teil, Außenbereiche, Urfahr, Ebelsberg, E13-E15.
  • The Conflict of Perservation in the Age of Postmodernism and Globalization, in: Prague. A Hub of European Culture. International Symposium ICOMOS 2000, May 16-19, Prag o. J., 63-65.
    Was bleibet aber …? Paradoxien der Dauer in der Moderne, in: Das Konzept „Reparatur“. Ideal und Wirklichkeit, ICOMOS, Hefte des deutschen Nationalkomitees XXXII, 2000, 18-22.
  • Weltkulturgüter. Warum? Wieviel? Wozu? Anmerkungen aus österreichischer Sicht, in: Weltkulturgüter. Warum? Wieviel? Wozu? Akten der Tagung in Bern 11. Juni 1999, Schweiz [ICOMOS] 2000, 30-36.
  • 75 Jahre Denkmalschutz – Überlegungen zu einem Jubiläum, in: blickpunkte. Kulturzeitschrift Oberösterreich [Sonderheft Denkmalpflege], Linz o. J. (1999), 8-16.
  • Denkmalpflege und Geschichte, in: Orte der Erinnerung. Denkmal, Gedenkstätte, Museum, hrsg. von Ulrich Borsdorf und Heinrich Theodor Grütter, Frankfurt a. M. / New York 1999, 131-167.
  • Denkmalpflege und Moderne. Vergessene Monumente – Monumente des Vergessens, unveröffentlichtes Manuskript eines Vortrags im Rahmen des XXV. Deutschen Kunsthistorikertags „Neuzeiten“, Jena / Weimar 16. - 21. März 1999.
  • Handwerk und Denkmalpflege, in: Oberösterreichische Handwerkspreisträger 1990-1999, hrsg. von der Wirtschaftskammer Oberösterreich.
  • Von der Zeitlichkeit des Zeitlosen. Pflegefall Moderne, in: Kunsthistoriker. Mitteilungen des Österreichischen Kunsthistorikerverbandes [10. Kunsthistorikertagung Innsbruck 1999], Jg. 15/16, 1999/2000, 89-93.
  • Denkmal und Leben. Ein Dialog mit Riegl und Nietzsche, in: Monumental. Festschrift für Michael Petzet, Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 100, München 1998, 63-74.
  • Ist der Denkmalbegriff zur Kulturlandschaft erweiterbar?, in: Denkmal – Ensemble – Kulturlandschaft am Beispiel Wachau [Internationales Symposion Dürrnstein 1998], Wien / Horn 1999, 73-83.
  • Modern Times. Zum Verhältnis von Zeit und Denkmal in der Moderne, in: Konservierung der Moderne?, ICOMOS, Hefte des Deutschen Nationalkomitees XXIV, München 1998, 16-21.
  • Produkt Denkmal. Skizzen einer ökonomischen Theorie des baukulturellen Erbes, in: Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 97, München 1998, 43-52.
  • Die Deckenbilder von Schloß Würting. Eine noch ungeschriebene Kriminalgeschichte, in: blickpunkte. Kulturzeitschrift Oberösterreich [Sonderheft Denkmalpflege], Linz o. J. (1997), 3.
  • Adalbert Stifter als „Conservator“ (1853-1865). Realität und Literatur, in: Adalbert Stifter. Dichter und Maler, Denkmalpfleger und Schulmann. Neue Zugänge zu seinem Werk, hrsg. von Hartmut Laufhütte und Karl Möseneder, Tübingen 1996, 185-203.
  • Historische Kulturlandschaft Inneres Salzkammergut, in: blickpunkte. Kulturzeitschrift Oberösterreich, Jg. 46, Heft 4, 1996, 4-9.
  • Rettung von Geschichte für die Reparaturgesellschaft im 21. Jahrhundert. Sub specie conservatoris, in: Das Denkmal als Altlast? Auf dem Weg in die Reparaturgesellschaft, ICOMOS, Hefte des deutschen Nationalkomitees XXI, 1996, 143-151.
  • Wann und wo treffen wir uns?, in: U-Topos. Das goldene Zeitalter, hrsg. von Katharina Struber, Linz 1996, 65-73.
  • Das Erbe der NS-Zeit im „Heimatgau des Führers“. Bilanz mit Nachbemerkung – vorangestellt, in: Wiss. Z. Hochsch. Archit. Bauwes. Weimar 41, 1995, 105-127.
  • Denkmalland Oberösterreich. Zeitreise-Notizen, in: blickpunkte. Kulturzeitschrift Oberösterreich [Sonderheft Denkmalpflege], Jg. 45, 1995, 2-9.
  • Was ist in der Architektur zu vergessen?, in: kursiv. eine Kunstzeitschrift aus Oberösterreich, 2-4/95, 22-24.
  • Schloß Kammer, in: Verein Denkmalpflege in Oberösterreich, Mitteilungsblatt 48, November 1994, 2-8.
  • Vom modernen zum postmodernen Denkmalkultus. Aspekte zur Reparaturgesellschaft, in: Vom modernen zum postmodernen Denkmalkultus? Denkmalpflege am Ende des 20. Jahrhunderts, hrsg. von Michael Petzet und Wilfried Lipp, Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 69, 1994, 6-12.
  • Adoptionsverweigerung? Zu den Schwierigkeiten unserer Gesellschaft mit ihrer Denkmalkultur, in: Denkmal in Deutschland, hrsg. von Richard Ziegert, Mainz 1993, 37-54.
  • Altstadtproblematik, in: Kunsthistoriker aktuell. Mitteilungen des Österreichischen Kunsthistorikerverbandes, Jg. 10, Nr. 3, 1993, 1.
  • Bilderflut – Bildzerstörung – Denkmal, in: kunst und kirche 4/93, 251-255.
  • Denkmalpflege im Trend. Vorwort zu der vom Verein Denkmalpflege in Oberösterreich herausgegebenen Studie, Linz o. J. (1993).
  • Wo liegt Europa? Denkmalpflege als Orientierung, in: blickpunkte. Kulturzeitschrift Oberösterreich, Jg. 43, Heft 3, 1993, 60-64.
  • Denkmalpflege: Moderne – Postmoderne. Ein Rettungsversuch, in: Kunsthistoriker. Mitteilungen der Österreichischen Kunsthistorikerverbandes, Jg. 5, Nr. 3/4, 1988, 17-25.
  • Der Wanderer. Anmerkungen zu einer Real- und Kunstfigur der Frühmoderne, in: Natur und Kunst, hrsg. von Götz Pochat und Brigitte Wagner, Kunsthistorisches Jahrbuch Graz Bd. 23, Graz 1987, 122-145.
  • Mozarts Wohnhaus und die Salzburger Denkmalpflege, in: Die demolierte Gegenwart., hrsg, von Thomas Zaunschirm, Klagenfurt o. J. (1987), 151-161.
  • Denkmal – Wert. Das Beispiel Steyrdorf – Wehrgraben oder Schwierigkeiten mit einem Erbe, in: Kunstgeschichtsforschung und Denkmalpflege. Festschrift für Norbert Wibiral zum 65. Geburtstag, Schriftenreihe des OÖ Musealvereines – Gesellschaft für Landeskunde Bd. 13, Linz 1986, 177-200.
  • Das ehemalige Augustiner Chorherrenstift Ranshofen. Ein Beitrag zur Kunstgeschichte, in: 900 Jahre Stift Reichersberg, Augustiner Chorherren zwischen Passau und Salzburg, Katalog der Ausstellung des Landes Oberösterreich im Stift Reichersberg am Inn (26. April bis 28. Oktober 1984), Linz 1984, 149-160 (Katalog S. 316-327).
  • Verfall im Stillstand? Die Ruine als Paradigma der Denkmalpflege, in: ARX, Burgen und Schlösser in Bayern, Österreich und Südtirol, Heft 2-1984, 8-10.
  • Wels – Stadtprosa, in: Oberösterreich, 33. Jg., 2/1983, 91-95.
  • Johann Wolfgang von Goethe und Karl Marx. Einleitungsvortrag II, in: „Drucksachen“ Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz. (Meisterklasse für visuelle Gestaltung), Texte, Kunst und Kulturgeschichte, 1982/1983, 1-6 (vergriffen).
  • Zur vergangenen Zukunft unseres Zeitalters. Einleitungsvortrag I, in: „Drucksachen“ Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz. (Meisterklasse für visuelle Gestaltung), Texte, Kunst und Kulturgeschichte, 1982/1983, 1-12 (vergriffen).
  • Das Fenster – die historische Entwicklung in Oberösterreich, in: Schriftenreihe des Amtes der OÖ Landesregierung, Linz 1982, 42-49.
  • Haus und Hof – Holz und Salz. Zur Bautradition im Salzkammergut, in: Oberösterreich, 31. Jg., 4/1981, 33-39.
  • Kunstregion Mondseeland, in: Ausstellungskatalog, Das Mondseeland – Geschichte und Kultur, Linz 1981, 81-137. (Katalog S. 377-393, 429-449, 463-475).
  • Stadtgeschichtsbummeln – Freihäuser in Linz – gestern und heute, in: Linz aktiv 78/1981, 36-42.
  • Design und Kunst – Realität und Schein, in: Design ist unsichtbar. Österreichisches Institut für visuelle Gestaltung, Wien 1980/1981, 75-84.
  • Ist das noch Kunst? Geschichte und Aktualität einer Fragestellung, in: „Drucksachen“ Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz. (Meisterklasse für visuelle Gestaltung), Texte, Kunst und Kulturgeschichte, 1980/1981, 1-20 (vergriffen).
  • Sgraffitodekoration in Steyr, in: Oberösterreich, 30. Jg., 2/1980, 55-65.
  • Auf der Suche nach der lebenswerten Landschaft, in: Erscheinungsbild und Struktur des Baugeschehens nach 1945, am Beispiel von 8 oberösterreichischen Gemeinden, Linz 1979, 7-10.
  • Die Wallfahrtskirche Hl. Valentin in Haselbach, in: Mitteilungsblatt des Vereins Denkmalpflege in Oberösterreich 33/1979, 4-7.
  • Ebelsberger Ledererhaus – Beispiel geglückter Denkmalpflege, in: Linz aktiv 70/1979, 39-43.
  • Geschichte und Gesellschaft. Denkmalpflege als Kritik, in: Schriftenreihe des Österreichischen Forums für Umweltschutz und Umweltgestaltung, Heft 18/1979, 19-24.
  • Stadt von heute – Stadtdenkmal von morgen? In: Blickpunkt Linz – Altstadterhaltung, Linz o. J. (1979), 26-30.
  • Abschied von morgen – Rückkehr in eine offene Geschichte, in: Die Presse [Tageszeitung], 18./19. März 1978, 15.
  • Haus und Hof im Salzkammergut, in: Zeitschrift Merian, Heft 1/1978, 96-97.
  • Neue Kunst in alten Häusern. Drei Privatgalerien in der Linzer Altstadt, in: Linz aktiv 69/1978, III-VI.
  • Private Initiativen der Denkmalpflege in Oberösterreich, in: Oberösterreich, 28. Jg., 2/1978, 33-42.
  • Taubenmarkt, in: Linz aktiv 66/1978, 21-25.
  • Denkmalpflege und Geschichtsbewußtsein (Der Stein des Anstoßes), in: „Drucksachen“ Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz. (Meisterklasse für visuelle Gestaltung), Texte, Kunst und Kulturgeschichte, 1971/1977, 1-35.
  • Die Angst des Bürgers vor dem Flachdach – Landschaft als Lebensraum, in: Die Presse [Tageszeitung], Wien, am 12./13. November 1977, 27.
  • Gotische Hallenkirchen in Oberösterreich, in: Oberösterreich, 27. Jg., 3/1977, 39-48.
  • Oberösterreichs Beitrag zur europäischen bildenden Kunst, in: Oberösterreich, 27. Jg., 1/1977, 29-36.
  • Die Stadt und das Glück der Menschen, in: Die Presse [Tageszeitung], Wien, am 6./7. November 1976, 29.
  • Oberösterreich und die Geschichte des gotischen Flügelaltares, in: Oberösterreich, 26. Jg., 1/1976, 12-22.

Rezensionen

  • Erich Hubala (Hrsg.), Rubens. Kunstgeschichtliche Beiträge von Otto von Simson, Lorenz Dittmann, Rudolf Kuhn, Kristina Herrmann-Fiore und Erich Hubala, Konstanz 1979, in: kunst und kirche 3/82, 167-168.
  • Rosemarie Schuder, hieronimus bosch, Berlin 1975, in: kunst und kirche 3/77, 160.
  • Walter Jürgen Hofmann, Über Dürers Farbe, Erlanger Beiträge zu Sprach- und Kunstwissenschaft Bd. 42, Nürnberg 1971, in: kunst und kirche 1/74, 51.

Hauptmenu