Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Publikationen von Ilaria Hoppe

Gegenwart

 Herausgeberschaft

  • Urban Art: Creating the Urban with Art. Proceedings of the International Conference at the Humboldt-Universität zu Berlin, 15th and 16th of July 2016, ed. with Ulrich Blanchè (in Vorbereitung). Tagungsprogramm
  • Ver / s_he / denes, 9 Hefte der Vortragsreihe in Kooperation mit der Weißensee Kunsthochschule Berlin, hg. mit Gabriele Werner, Berlin (in Vorbereitung).
  • Susanne von Falkenhausen. Praktiken des Sehens im Felde der Macht. Gesammelte Schriften (Fundus 209), hg. mit Bettina Uppenkamp und Elena Zanichelli, Hamburg 2011.

 Aufsätze

  • Konservativ, maskilistisch und reaktionär: Sind Graffiti wirklich tot?, in: The Death of Graffiti, hg. von Jo Preußler & Cogitatio-Factum, Berlin/London 2017, 105-112.
  • Comment le Street Art et le Graffiti sont devenus des sujets de réflexion pour les facultés d’historie de l’art, après avoire été longtemps marginalisés par le monde académique, in: Actes du collque Oxymores III. L’état de l’art urbain, 13.-14. Octobre 2016, ed. par Dominique Aris et Marine Benoit-Blain, Corlet 2017, 24-25. (Gesamtpublikation als PDF online
  • Conversazione con Ilaria Hoppe (IKB, HU Berlin) intervistata da Luca Ciancabilla, 22nd of February 2016, in: Street Art. Banksy&Co. L’arte allo stato urbano (Exhib.-Cat. Palazzo Pepoli, Museo della Storia di Bologna, 18th of March until 26 of June 2016), ed. by Luca Ciancabilla and Christian Omodeo, Bologna 2016, 26-28.
  • Willkommen in der Retromoderne! Bemerkungen zum Wohnungsbau des 'Neuen Rationalismus', in: kritische berichte 43 (2015), Heft 4: Postdemokratie, hg. von Matthias Bruhn und Nicola Doll, 45-53.
  • Urban Art as Countervisuality?, in: Lisbon Street Art & Urban creativity. 2014 International Conference, ed. by Pedro Soares Neves and Daniela V. de Freitas Simões, Lisbon 2014, 260-265. PDF
  • Introduction, in: XOOOOX, ed. by Benjamin Wolbergs, Berlin 2012 [nicht paginiert].
  • Urban Art oder: Was hat Urbanität mit Kunst zu tun?, in: Escape the Golden Cage. International Exhibition of Urban Art 2012 in Vienna, May 2012, ed. by Sarah Musser, Gols 2012, 2-4.
  • High&Low, in: Metzler Lexikon Kunstwissenschaft. Ideen, Methoden, Begriffe, hg. von Ulrich Pfisterer, 2., erw. u. aktual. Aufl., Stuttgart u.a. 2011, 170-175.
  • Die junge Stadt. Überlegungen zum Verhältnis von Architektur und Urban Art, in: Street Art. Legenden zur Straße, hg. von Katrin Klitzke und Christian Schmidt, Berlin 2009, 98-107.
  • Street Art und 'Die Kunst im öffentlichen Raum', in: kunsttexte.de, Gegenwart 01/2009. PDF

 Rezensionen

  • Sammelrezension: Stéphanie Lemoine L’art urbain. Du graffiti au street art, Paris: Gallimard, 2012; Fanny Crapanzano Street Art et Graffiti: L’invasion des sphères publique et privées par l’art urbain, Paris: Edition L’Harmattan, 2015; Jérome Catz Street Art. Le Guide, Paris: Flammarion, 2015; Yvan Tessier Les Murs Révoltés. Quand le street art parle social et politique, Paris: editions alternatives, 2015, in: Regards Croisés. Deutsch-französisches Rezensionsjournal zur Kunstgeschichte und Ästhetik 2/2016 (in Vorbereitung).

Frühe Neuzeit

 Monografie

 Aufsätze

  • Der eine Körper Habsburgs. Zur Bildpolitik der Florentiner Regentschaft, in: Zeitsprünge. Forschungen zur Frühen Neuzeit 21 (2017), Heft 1/2: Der Körper des Kollektivs. Figurationen des Politischen in der Frühen Neuzeit, hg. von Claudia Bruns, Sophia Kunze und Bettina Uppenkamp, 164–186
  • Baden in Florenz: Kunst, Körper und Medizin, in: Höfische Bäder in der Frühen Neuzeit. Gestalt und Funktion, hg. von Kristina Deutsch, Claudia Echinger-Maurach und Eva-Bettina Krems, Berlin 2017, 226–239 [Band der internationalen Tagung Baden im Schloss – Gestalt und Funktion höfischer Bäder in der Frühen Neuzeit, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster, 4.-6. Dezember 2014]. Tagungsprogramm
  • Kunst im Dienst von Politik und Religion. Die Patronage von Maria Magdalena von Österreich in Florenz, in: AK Österreichische Erzherzoginnen am Hof der Medici (Ausstellungskooperation der Gallerie degli Uffizi, Florenz, mit dem Oberösterreichischen Landesmuseum, Schlossmuseum Linz, 16. März-21. August 2016), hg. von Francesca de Luca, Linz/Bologna 2016, 57-67
  • Plautilla Bricci, die erste Architektin: Zum Verhältnis von Architektur, Stadt und Geschlecht im römischen Seicento, in: Frauen und Päpste. Zur Konstruktion von Weiblichkeit in Kunst und Urbanistik des römischen Seicento (Hamburger Forschungen zur Kunstgeschichte 10), hg. von Iris Wenderholm und Eckhard Leuschner, Berlin u.a. 2016, 171-185 [Konferenzband der gleichnamigen Tagung der Universität Hamburg und der Universität Erfurt, 19.-21. Februar 2014 im Warburg-Haus Hamburg]. Tagungsprogramm
  • Das Bett in der Frühen Neuzeit. Praktiken der Vergesellschaftung am Beispiel Florenz, in: Matratze / Matrize. Möblierung von Subjekt und Gesellschaft, Konzepte in Kunst und Architektur (wohnen +/- ausstellen 3), hg. von Irene Nierhaus und Kathrin Heinz, Bielefeld 2016, 389-410.
  • Die Räume der Regentin und der Ort der Inszenierung: Die Villa Poggio Imperiale unter Maria Magdalena von Österreich, in: La liberazione di Ruggiero dall’isola d’Alcina. Räume und Inszenierung in Francesca Caccinis Ballettoper (Florenz, 1625), hg. von Christine Fischer, Zürich 2015, 67-88.
  • Die Räume der Regentin am Hofe der Medici: Profane und sakrale Inszenierungen der Villa Poggio Imperiale unter Maria Magdalena von Österreich (1621-1628), in: Die Erschließung des Raumes. Konstruktion, Imagination und Darstellung von Räumen und Grenzen im Barockzeitalter (Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung 51), hg. und eingel. von Karin Friedrich, Wiesbaden 2014, 115-133.
  • Engendering Pietas Austriaca. The Villa Poggio Imperiale in Florence under Maria Maddalena of Austria, in: The Habsburgs and their Courts in Europe, 1400–1700. Between Cosmopolitism and Regionalism (PALATIUM e-Publications 1), ed. by Herbert Karner, Ingrid Ciulisová and Bernardo García García, Österreichische Akademie der Wissenschaften, KU Leuven und Autoren 2014 (Papers of PALATIUM conference The Habsburgs and their Courts in Europe, held in Vienna in December 2011), 181-206.
  • Die Villa Poggio Imperiale in Florenz als Schwellenraum, in: Räume der Macht. Metamorphosen von Stadt und Garten im Europa der Frühen Neuzeit (Mainzer Historische Kulturwissenschaft, Bd. 13), hg. von Anna Ananieva, Alexander Bauer, Daniel Leis, Bettina Morlang-Schardon und Kristina Steyer, Bielefeld: 2013, 65-90.
  • Maria Magdalena von Österreich (1589-1631). Die vergessene Regentin, in: Die Frauen des Hauses Medici. Politik, Mäzenatentum, Rollenbilder (1512-1743), hg. von Christina Strunck, Petersberg 2011, 107-115.
  • Maria Maddalena d’Austria e il culto delle reliquie alla corte dei Medici. Scambi di modelli dinastici ed ecclesiastici, in: Medici Women as Cultural Mediators (1533-1743) (biblioteca d’arte 35), ed. by Christina Strunck (Tagungsband Florenz Oktober 2008), Cinisello Balsamo 2011, 227-251.
  • Uno spazio di potere femminile: La Villa Poggio Imperiale come residenza della reggente Maria Maddalena d´Austria, in: Le donne Medici nel sistema europeo delle corti XVI-XVIII secolo, 2 tomi, Atti del convegno internazionale (Firenze, San Domenico di Fiesole, 6-8 ottobre 2005), a cura di Giulia Calvi/Riccardo Spinelli, Firenze 2008, tom. 2, 681-689.
  • Räume von und für Frauen? Die Gemächer der Maria Magdalena von Österreich in Florenz, in: Frauen in der Frühen Neuzeit. Lebensentwürfe in Kunst und Literatur (ATLAS, Bonner Beiträge zur Kunstgeschichte, Neue Folge 1), hg. von Anne-Marie Bonnet und Barbara Schellewald, Köln/Weimar/Wien 2004, 213-234.
  • A Duchess' Place at Court: The Quartiere di Eleonora in the Palazzo della Signoria in Florence, n: The Cultural World of Eleonora di Toledo, ed. by Konrad Eisenbichler, Aldershot 2004, 98-118.
  • Eleonora von Toledo, in: Frauen in der Italienischen Renaissance, hg. von Irmgard Osols-Wehden, Darmstadt 1999, 227-245 u. 279-281.

 Katalognummern

  • Francesco Rustici, gen. Il Rustichino: Der Tod der Hl. Maria Magdalena, in: AK Österreichische Erzherzoginnen am Hof der Medici (Ausstellungskooperation der Gallerie degli Uffizi, Florenz, mit dem Oberösterreichischen Landesmuseum, Schlossmuseum Linz, 16. März-21. August 2016), hg. von Francesca de Luca, Linz/Bologna 2016, 166–167.
  • Francesco Rustici, gen. Il Rustichino: Tod der Lucrezia, in: AK Österreichische Erzherzoginnen am Hof der Medici (Ausstellungskooperation der Gallerie degli Uffizi, Florenz, mit dem Oberösterreichischen Landesmuseum, Schlossmuseum Linz, 16. März-21. August 2016), hg. von Francesca de Luca, Linz/Bologna 2016, 168–169.
  • Maria von Ungarn. Kopie nach Tizian (Kat.-Nr. 48), in: AK Kaiser Karl V. (1500-1558). Macht und Ohnmacht Europas (Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 25. Februar-21. Mai 2000, Kunsthistorisches Museum Wien, 16. Juni-10. September 2000), Bonn 2000, 136–139.

 Rezensionen

 

 

zurück

Hauptmenu