Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Forschungsschwerpunkte & Projekte von Anna Minta

Forschungsschwerpunkte

  • Architektur-, Städtebau- und Designgeschichte vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Länderschwerpunkte: Europa, Israel und die USA
  • Architekturtheorie und Raumsoziologie: Identitätskonstruktionen und Herrschaftsdiskurse im öffentlichen Raum
  • Auratische Raumkonstruktionen und Sakralisierungsprozesse in der Moderne
  • Vermittlungsstrategien, Historiografie und Denkmalpflege
  • Aktuelles Forschungsprojekt Heilige Räume in der Moderne. Transformationen und architektonische Manifestationen / Holy Spaces in Modernity. Transformations and Architectural Manifestations (SNF-Forschungsprojekt 150446, Laufzeit 2014-2018)

Projekte

   Aktuell

  • Raumkult - Kultraum. Architektur und Ausstattung in posttraditionalen Gemeinschaften
    Internationale Tagung, 15.-17. März 2018, KU Linz (in Vorbereitung)
    Call for Papers dt.  engl.

   Konzeption/Organisation von Tagungen

  • Workshop (Post)Nature / Natur(T)Räume, KU Linz, 1./2. Dezember 2016 Programm
    • in Verbindung mit diesem Workshop ist erschienen: kritische berichte 45 (2017), Heft 2: (Post)Nature / Natur(T)Räume, Redaktion und Editorial mit L. Malcolm
  • Auratische Räume der Moderne. Zum performativen Charakter von Versammlungsstätten, Workshop, Universität Zürich/SIK-ISEA Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, 12.-13. November 2015 Programm
    Organisation gem. m. Frank Schmitz (Universität Hamburg) 
  • MANIFESTATIONEN! Architekturkonzepte zwischen Aura und Repräsentation nach 1945, Ringvorlesung, Universität Zürich, Kunsthistorisches Institut, Herbstsemester 2015 Programm
    Organisation: Team des SNF-Forschungsprojekts "Heilige Räume"
  • RaumKleider | dressed for architecture
    Internationale Tagung, ETH Zürich, 13.-14. Juni 2014
    Organisation gem mit Karl R. Kegler Ita Heinze-Greenberg und Niklas Naehrig (alle: gta, ETH Zürich)
  • Parlamentarische Repräsentationen: Das Bundeshaus in Bern im Kontext internationaler Parlamentsbauten und nationaler Strategien seit 1830
    Internationale Tagung, Bundeshaus Bern, 17.-19. Oktober 2012
    Organisation gem. mit B. Nicolai (Universität Bern) und Monica Bilfinger (Bundesamt für Bauten und Logistik BBL)
  • Im Herzen der Macht? Hauptstädte und ihre Funktion
    Ringvorlesung des Collegium generale, Universität Bern, Frühjahrssemester 2012
    Organisation gem. mit H. Mayer (Universität Bern) und F. Sager (Universität Bern)
  • American Dream. Ideale und künstlerische Inszenierung aus transnationaler Sicht. Forschungskolloquium, Universität Bern, 23.-24. September 2011
    Organisation gem. m. C. Rosenthal (Universität Jena) und B. Buchenau (Universität Bern)
  • Helvetische Merkwürdigkeiten. Wahrnehmung und Darstellung der Schweiz in der Kunst- und Kulturgeschichte seit dem 18. Jahrhundert
    Tagung, Schweizerische Nationalbibliothek Bern/Universität Bern, 28.-29. November 2008
    Organisation: Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern/Departement Architektur, ETH Zürich
  • Building America. Die Erschaffung der Neuen Welt. Tagungsreihe veranstaltet vom Teilprojekt Architekturgeschichte des DFG-Sonderforschungsbereiches 537 "Institutionalität und Geschichtlichkeit" der Technischen Universität Dresden
       I. Identität – Geschichte – Gedächtnis, 13. Dezember 2003
       II. Macht – Autorität – Moral, 23. April 2004
       III. Fortschritt – Technik – Geschwindigkeit, 4. Dezember 2004
       IV. Kultur – Ästhetik – Wahrnehmung, 10. Juni 2005
       V. Eigenbilder – Fremdbilder, 21. Oktober 2005
  • Reconstructing Zion. Nostalgie und Utopie – Architektur in Palästina/Israel
    Deutsch-Israelische Konferenz, Goethe Institute Tel Aviv, 14. Dezember 2004
    Veranstalter: Goethe-Institut, Tel Aviv/Hadassa-WIZO Neri Bloomfield College of Design, Haifa
  • Historismen in der Moderne. Vergangenheit als Träger von Identität und Ideologie in der Architektur des 20. Jahrhunderts
    DFG-gefördertes Symposium, Kunsthistorisches Institut der Freien Universität Belin, 24.-26. November 2000
    Veranstalter: Kunsthistorisches Institut, Universität Kiel/Kunsthistorisches Institut, Freie Universität Berlin

   Forschungs- und Reisestipendien

  • Erasmus STA-Dozierendenmobilitätsstipendium für Tallinn, Estonian Academy of Arts, Januar 2014
  • Zweimonatiges Senior Fellowship des Center for Advanced Study in the Visual Arts (CASVA), National Gallery of Art, Washington, D.C., Juni–Juli 2010
  • Einmonatiges Forschungsstipendium der United States Capitol Historical Society, Washington D.C., September 2006
  • Dreimonatiges Forschungsstipendium des DAAD für Recherchen in Israel, Juli–September 2001
  • Dreimonatiges Forschungsstipendium Minerva-Seed-Grant der Max-Planck-Gesellschaft für Recherchen in Israel, Juli–September 2000

   Wissenschaftliche Aktivitäten

  • Seit 2012 Redaktionsmitglied: kritische berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften
  • Seit 2015 Gutachterin, peer review für bfo-Journal
  • Seit 2016 Redaktionsmitglied: kunst und kirche
  • Seit 2016 Vorstandsmitglied: Diözesankunstverein Linz
  • Gutachtertätigkeit: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und Israel Science Foundation (ISF)

   Vorträge

  • Wissenstempel und humanistisches Forum. Ideale in der Bildungsarchitektur nach 1945, "Wiener Vorträge zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege", Technische Universität Wien, 12. Dezember 2017 (in Vorbereitung) Flyer
  • Parliamentary Buildings, Universities, and Museums. Architecture and Identity Politics in posttraditional societies, Internationale Workshop Conference "Nation, Nationalism, and Transnationalism Revisited", Universität Regensburg, 26.-28. Oktober 2017 Programm
  • Historische Sakralräume weiterbauen. Aktuelle Umbauprojekte in Linz und Berlin im Spannungsfeld von Verheutigung und Denkmalschutz, Symposium "Neuer Raum im Neuen Dom", 12. Oktober 2017, KU Linz
  • Building Politics of Civil Religion: Uses and interpretations of historicist architecture in Washington, D.C., Accademia di architettura (Campus Mendrisio), Università della Svizzera italiana, Lugano, 27. September 2017 Flyer
  • Gebaute Bildungslandschaften. Campusarchitekturen und Reformkonzepte in Österreich nach 1945, Internationale Tagung "Neue Universitäten: Deutschland und Österreich in den 1960er und 1970er Jahren", 29. Juni-1. Juli 2017, Johannes Kepler Universität Linz Programm
  • Israel baut. Staatliche Projekte als nationale Manifestationen, Gastvortag am Institut für Architekturtheorie und Baugeschichte, Arbeitsgebiet Baugeschichte und Denkmalpflege, Universität Innsbruck, Juni 2017
  • Licht und Schatten. Ideologien und Utopien in der Architektur der Moderne, Studienkurs, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Berlin, April 2017
  • Auratische Alternativorte: Staat und Nation als Transzendenzraum, Internationale Tagung "Religiöse Räume im Wandel. Transformationen städtischer Sakraltopographien in der Schweiz heute", Universität Bern, Februar 2017
  • Building Israel. The Politics of Architecture and Identity after 1948, École Polytechnique Fédérale de Lausanne, LABA Studio Basel, November 2016
  • Auratische Räume der Moderne, Vorträge und Buchpräsentation zum Thema "Die Kunstzeitschrift als Sakralbau und Versuche, Aura und Atmosphären zu konstruieren", Denkerei Berlin, Juni 2016
  • ZwischenRäume – Architektur zwischen Auratisierung und Sakralisierung, Kepler Salon Linz, Juni 2016
  • Civic architecture als nationale Bauaufgabe. Universitätsbauten der 1960er Jahre, ifag-Ringvorlesung "Bauboom der 1960er Jahre", Universität Stuttgart, Mai 2016
  • Ambiguität als ideologisches (Bau)Programm. Zivilreligiöse Phänomene in Architektur und Städtebau, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Januar 2016
  • Heilige Räume in der Moderne. Transformationen und architektonische Manifestationen, Internationale Tagung "Auratische Räume der Moderne. Zum performativen Charakter von Versammlungsstätten", SIK-ISEA und Universität Zürich, November 2015
  • Civic Beauty and Patriotism: Public Spaces and Social Concepts in US Town Planning Debates, Internationale Tagung "Recoding the city", gta, ETH Zürich, November 2015
  • Die Architektursprache des Nationalen: Die Thematisierung der Schweiz in Staatsbauten, Vortrag in der Veranstaltungsreihe "La Suisse existe - La Suisse n'existe pas", SAGW, Bern, August 2015
  • Hoffnungen und Hirngespinste. Architekturkonzepte und Bildwelten Palästinas in Eigen- und Fremdwahrnehmung, Internationale Tagung "Vermittlungswege der Moderne. Neues Bauen in Palästina", Bauhaus-Universität Weimar, Juni 2015
  • Moderne Museen: Zwischen soziokultureller Auratisierung und dem globalen Bedürfnis nach architektonischem Zeichencharakter, Internationale Tagung "Moderne Museen. Experiment, Tradition und Globalisierung 1950-1975", Universität der Künste, Berlin, Mai 2015.
  • "Transformationen städtischer Sakraltopographien", Workshop Universität Bern, Teilnahme als Diskutantin, Februar 2015
  • Architektur und Aura: Raumsoziologische Reflektionen zum Repräsentationscharakter von nationaler Baukunst, Universität der Künste, Berlin, Januar 2015
  • Baukulturen staatlicher Repräsentation in globaler Perspektive, Technische Universität Braunschweig, Dezember 2014
  • Völkermord, Staatsnarrativ, Denkmalkult: Erinnerungskulturen in Israel, Internationale Tagung "Kunst im Angesicht von Gewalt", Hochschule Luzern, Dezember 2014
  • Bildungskonzepte und Kulturkonstruktionen: transnationale Manifestationen der Nachkriegsmoderne (mit Laura Hindelang), Workshop "Exil – Diaspora – Transnationalität", Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien der Ludwig-Maximilians-Universität/Universität Regensburg, November 2014
  • Über das Sammeln und Aufbewahren, Teilnahme Podium, wissenschaftscafé bern, Juli 2014
  • Hauptstädte als patriotische Räume. Architektonische und städtebauliche Auratisierungsstrategien im 19. und 20. Jahrhundert, Universität Tübingen, Juli 2014
  • 'Unser Sandmännchen'. Kleiderordnung und Weltvorstellung im Sozialismus, internationale Tagung "RaumKleider – dressed for architecture", ETH Zürich, Juni 2014
  • Ex oriente lux. Glasarchitekturen und Gesellschaftsutopien in der Moderne, KTU Linz, April 2014
  • Parlamentsarchitekturen. Baupolitik der nationalen Identitätskonstruktion im 19. und 20. Jahrhundert, Universität Hamburg, Januar 2014
  • 'Ein Schweizer Capitol'. Parlamentsarchitekturen in der Schweiz und den USA, ETH Zürich, März 2013
  • 'Sister Republics'. Politische Repräsentation in der Schweiz und den USA, Internationale Tagung "Parlamentarische Repräsentationen. Das Bundeshaus in Bern im Kontext internationaler Parlamentsbauten und nationaler Strategien", Bundeshaus Bern, Oktober 2012
  • Contested Spaces in Jerusalem: The Politics of the Sacred in Architecture and Historic Preservation, CIHA Kongress, Nürnberg, Juli 2012
  • Heterotopic Homelands: Jewish Architects' Attitudes Towards Israel and Germany, EAHN, Second International Meeting, Brüssel, Juni 2012
  • Hauptstädte: Politische Repräsentation und Inszenierung machtvoller Präsenz, Ringvorlesung Frühlingssemester 2012: "Im Herzen der Macht? Hauptstädte und ihre Funktion", Universität Bern, Mai 2012
  • Battle of Styles. Baupolitik und Deutungshoheiten in Washington/DC, Ringvorlesung WS 2011/12: "Contested Spaces in American Culture", Universität Jena, Januar 2012
  • Städtebau und architektonische Kultur als Faktoren der israelischen Identitätspolitik 1948-1967, Internationale Tagung "Neue Städte für einen neuen Staat: Edgar Salin und das Israel-Projekt der List-Gesellschaft (1958-1967)", TU Braunschweig, Berlin, Dezember 2011
  • Politische und sakrale Repräsentationsarchitektur. Stildiskussionen in Washington nach dem Sezessionskrieg (1861-1865), Workshop "American Dream", Universität Bern, September 2011
  • Faszination Weltraum – Auswirkungen der Luft- und Raumfahrt auf Architektur und Design, Deutsches Museum München, Zentrum für Wissenschafts- und Technikgeschichte, Juni 2009
  • Architektonische Entwicklung der Universität Kiel nach 1945: Vom umgenutzten Industriequartier zum modernen Universitätsforum, Tagung "Architektur für Forschung und Lehre. Universität als Bauaufgabe", Universität Kiel, Juni 2009
  • Ikonizität der amerikanischen Stadt. Architektur und Bilderwelten von Washington, D.C., und New York im Vergleich, Tagung des Arbeitskreises Politik und Kultur "Stadt als Erfahrungsraum der Politik", Technische Universität München, Februar 2009
  • Israel – Visionen und Konflikte in Architektur und Städtebau nach 1948, Pinakothek der Moderne, München, Januar 2009
  • Republikanische Helden Wilhelm Tell und George Washington. Denkmalsetzungen in der Schweiz und in den USA, Tagung "Helvetische Merkwürdigkeiten. Wahrnehmung und Darstellung der Schweiz in der Kunst- und Kulturgeschichte seit dem 18. Jahrhundert", Bern, November 2008
  • Architecture and Jewish identity. Influence of Le Corbusier's architectural theory in Palestine, Tel Aviv University, Israel, Mai 2008
  • Israel Bauen. Architektur und Städtebau als Instrumente der Staats- und Identitätskonstruktion nach 1948, Technische Universität München, Mai 2008
  • Leni Riefenstahl: Triumph des Willens (1934). Propaganda und Masseninszenierung im NS-Film. Filmkommentar, aki. Katholische Universitätsgemeinde Bern, April 2008
  • Building Israel: Politics of Architecture and Identity after 1948, Georgia State University, Middle East Institute, Atlanta/GA, Oktober 2007
  • 'Gothic […] but the modern Interpretation'. Historismen in der US-amerikanischen Architektur im 19. und 20. Jahrhundert, Berner Mittelalterzentrum, Januar 2007
  • Representing the Nation: Monuments in Washington, D.C. and the Politics of Symbolic Space, International Conference "Public Spaces and the Ideology of Space in the American Culture", Bavarian American Academy, München, November 2006
  • Sakrale Repräsentationsarchitektur in Washington D.C.: Konkurrierende Inszenierung patriotischer Identitätskonstruktionen, Internationaler Sommerkurs "The Making of National Art", Aby Warburg Institut, Universität Hamburg, März 2006
  • Conflicting utopias – The politics of constructing space and identity in the Holy Land, Internationale Konferenz "Reconstructing Zion. Nostalgie und Utopie – Architektur in Palästina/Israel", Goethe Institute Tel Aviv, Dezember 2004
  • The Ancient Hebrew: A model for rebuilding the New Jewish Nation, International Conference "Modernity and early cultures – Reconsidering non-western references for modern architecture in cross-cultural perspective", Forum für Deutsche Kunstgeschichte in Paris, Oktober 2004
  • Territoriale Neuordnungen, Erinnerungskulturen und Symbolpolitik in der israelischen Architektur nach 1946, Villa Salzburg, Dresden, Juli 2004
  • The Authority of the Ordinary. Building Socialism and the Ideology of Domestic Space, International Conference "Constructed Happiness. The Domestic Environment in the Cold War Era", Estonian Academy of Arts in Tallinn, Mai 2004
  • Interflug VS Lufthansa: The Politics of German Aviation Design in the Cold War Era, Annual meeting of the Society of Architectural Historians in Denver, April 2003
  • Das Universitätsforum in Kiel: Hochschulbauten als Abbild der Bildungs- und Kulturpolitik nach 1945 in West-Deutschland, Universitätsgesellschaft Kiel, Mai 2001
  • Der Oberste Gerichtshof in Jerusalem: Geschichtskonstruktionen und zionistisches Kulturverständnis in der israelischen Architektur am Ende des 20. Jahrhunderts, Sommerkurs "Andere Welten", Universität Trier, Panel: "Kulturtransfer, Emigration, Exil – Brüche und Entfaltung der europäischen Moderne", Juli 2000
  • Nostalgie für die Piazza. Reflektionen zur Entwicklung europäischer Städtebauideen, Internationale Konferenz "Floating Cities – die europäische Stadt in Bewegung", organisiert durch die Guardini Stiftung e.V., Berlin, Juni 2000
  • Architektur und Geschichtsverständnis im 20. Jahrhundert in Israel, Bauhaus Universität Weimar, Architekturfakultät, November 1999
zurück

Hauptmenu