Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Kunst in inter- und transkulturellen Kontexten. Fokus Islam

Antwortend einerseits auf eine immer stärker auch für außereuropäische Kunst(-traditionen) sich öffnende Kunstgeschichte – die, wenn auch mitunter sehr pauschalisierend, aktuell etwa unter dem Begriff „Global Art History“ diskutiert wird – und in Aufnahme der damit in Zusammenhang stehenden Theoriedebatten der Cultural Studies und Postcolonial Studies widmet sich der Fachbereich Kunstwissenschaft diesem breitgefächerten Themenfeld mit einem Fokus auf muslimische Kontexte.

Untersucht werden dabei künstlerische Positionen aus Ländern des Nahen und Mittleren Ostens sowie in migrantischen Zusammenhängen (und der muslimischen Migration in Europa) als auch Fragen im Zusammenhang eines global gewordenen Kunstmarkts und Ausstellungswesens.

Kontakt: Julia Allerstorfer

Lehrveranstaltungen

  • Übersicht der Lehrveranstaltungen im Themenfeld (seit 2000) PDF

Vorträge

  • Übersicht der Vorträge im Themenfeld.
    Vorträge der MitarbeiterInnen des Fachbereichs, Gastvorträge am Fachbereich PDF 

Wissenschaftliche Projekte

  • Übersicht
    der (laufenden und abgeschlossenen) wissenschaftlichen Projekte im Themenfeld PDF
    • Forschungsprojekt
         Zeitgenössische Kunst ‚in between’ „östlichen“ und „westlichen“ Traditionen.
         (Selbst-)Portraits und Körperbilder in den Medien Fotografie und Video. Exemplarische
         Untersuchungen zu künstlerischen Positionen aus Ländern des „Nahen und Mittleren Ostens“
      Projektkonzeption (Englisch/Deutsch) Version 2013

Ausstellungsprojekte

  • Übersicht
    der von MitarbeiterInnen des Fachbereichs kuratierten Ausstellungen im Themenfeld PDF 

Publikationen

  • Übersicht
    der Publikationen von MitarbeiterInnen des Fachbereichs im Themenfeld PDF  

 

12.02.2016/rk

Hauptmenu